Alte Marketingmethoden abschaffen für einen langfristigen Erfolg

Alte Marketingmethoden abschaffen für einen langfristigen Erfolg

Alte Marketingmethoden abschaffen für einen langfristigen Erfolg

Mit einfachen Werbemaßnahmen, die aggressiv rüberkommen, schafft es heutzutage kaum noch ein Anbieter Erfolg zu verzeichnen. Der Kunde bzw. die Nutzer rücken immer weiter in den Mittelpunkt. Inhalte und die Bedienbarkeit einer Webseite werden immer essenzieller.

Inbound Marketing ist eine der aktuellen Methoden, welche sich bewährt hat, um auf dem besten Wege für langfristige Kunden zu sorgen. In diesem Artikel schauen wir uns genau diese Methode einmal an, was dabei bedacht werden muss und warum sie so wichtig ist.

 

Inbound Marketing im Detail

Der Prozess des Inbound Marketings besteht insgesamt aus vier Schritten. Beim ersten Schritt geht es darum fremde Personen anzuziehen. Dies schafft man unter anderem durch guten Inhalt in z. B. Blogartikeln. Aber auch Werbeanzeigen auf diversen Social-Media-Kanälen oder Google AdWords können neue Personen anlocken.

Hat man es geschafft möglichst viele Personen auf seine Seite zu locken, gilt es diese zu überzeugen, um Leads zu generieren. Der primäre Aspekt, wie fremde Personen überzeugt werden können ist natürlich der Content. Dieser sollte qualitativ hochwertig sein und einen echten Mehrwert bieten. Über Call-to-Action Buttons, Newsletter Einträge oder Downloads kann der Nutzer dazu gebracht werden seine Daten, wie Name und Mailadresse zu hinterlassen.

Am Ende gilt es noch den neuen Besucher regelmäßig zu begeistern, sodass dieser zum Stammkunden wird und im besten Falle die eigene Webseite weiterempfiehlt. Das kann z. B. mit regelmäßigen Newslettern (maximal einmal die Woche) und neuen kostenlosen Bloginhalten geschehen. In Newslettern können dabei in gewissen Abständen Umfragen implementiert werden, wie die eigene Seite verbessert werden kann und welche Inhalte der Nutzer erwartet.

So erfüllt man gleich zwei Punkte: Man erfährt, was die Leser interessiert und was verbessert werden kann, gleichzeitig fühlen die Nutzer sich wichtig, denn Vertrauen und der persönliche Kontakt ist im Online Marketing enorm wichtig geworden.

 

Inbound Marketing: Relevanz für SEO

SEO und Inbound Marketing sind zwei Punkte, welche sehr nah aneinander vorbeigehen. Im ersten Schritt des Inbound Marketings ging es darum, dass möglichst viele Personen die eigene Webseite, bzw. den Artikel finden. Und wie kann die Seite gefunden werden? Indem diese für die wichtigsten Suchbegriffe auf der ersten Seite positioniert ist.

Und das ist nur mit der Suchmaschinenoptimierung möglich. Die Auswahl der passenden Keywords, der passende Content in Verbindung mit diverse H-Überschriften, Bildern, Videos, Linkbuilding und weitere On-Page-Optimierungsmaßnahmen sorgen dafür, dass die Seite bestmöglich positioniert werden kann.

 

Image by Susanne from Pixabay
Über Volker 1395 Artikel
Volker ist ein erfahrener Experte auf dem Gebiet der Digitalisierung und Smart-Technologie. Mit seiner langjährigen Erfahrung und seinem fundierten Fachwissen ist er ein vertrauenswürdiger Autor für Digital-Smartness.de. Seine Leidenschaft für innovative Technologien und sein Engagement für qualitativ hochwertige Inhalte spiegeln sich in seinen Beiträgen wider. Volker ist bestrebt, seinen Lesern fundierte Einblicke und praktische Tipps zu bieten, um ihnen dabei zu helfen, das Beste aus der digitalen Welt herauszuholen. Mit Volker als Autor können die Leser sicher sein, dass sie verlässliche und relevante Informationen erhalten, um ihre digitalen Fähigkeiten und ihr Verständnis kontinuierlich zu verbessern.