Die Digitalisierung der Glücksspielbranche: Online Casinos in Deutschland

Die Digitalisierung der Glücksspielbranche: Online Casinos in Deutschland
Die Politik schafft rechtliche Fakten zu einer Situation, die längst Realität ist. Die Spieler spielen immer mehr im Online Casino und digital- nicht erst seit der weltweiten Pandemie.

Der rasante Wandel der Glücksspielbranche – vom mondänen Casino zum Online Casino

Die Glücksspielbranche gehört zu den Bereichen der Wirtschaft (und sie ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor), die in den letzten Jahren exemplarisch für viele Bereiche der Wirtschaft einen fundamentalen Wandel vollzogen haben. War früher der Casino Besuch ein außergewöhnliches Erlebnis, für das sich die Spieler oft noch in den Smoking werfen mussten, um die heiligen Hallen eines mondänen Casinos – ob in Travemünde, Baden-Baden oder Monte Carlo – aufzusuchen, so ist seit Jahren der Trend zum Online Casino von der heimischen Couch im Wohnzimmer aus die Regel.

Früher hielten oft eine soziale Schwellenangst und finanzielle Hürden viele Menschen vom Casino-Besuch ab. Heute ist das Spielen quasi “demokratisiert” und begeistert auch viele junge Leute. Der weltweite Sportwetten Trend im Internet hat dazu beigetragen. Ebenso wie die Renaissance des Poker Spiels mit weltweit besten Online Turnieren dazu beigetragen hat. Problematisch und ungeklärt war immer die rechtliche Situation.

Grundsätzlich war Online Casino und online Wetten verboten. Nur das Land Schleswig-Holstein vergab in Deutschland einige begehrte Lizenzen. Andere Anbieter arbeiteten mit einer alten DDR Lizenz. Viele andere haben ihren Sitz in (rechtlichen) Glücksspiel-Oasen wie Gibraltar und Malta. Das Problem für die deutschen Aufsichtsbehörden und den Gesetzgeber: weil das Internet grenzenlos ist, waren die Spielangebote der Anbieter aus dem Ausland kaum zu kontrollieren. Zudem gehören Gibraltar und Malta zur EU.

Es bestehen erhebliche Zweifel, ob die Dienstleistungsfreiheit in der EU überhaupt Eingriffe und Verbote des deutschen Gesetzgebers zulässt. Daher ist es nur folgerichtig, ab 2021 das Glücksspiel im Internet und Online Casino Glücksspiel auch in Deutschland zu legalisieren.

 

Glücksspiel im Online Casino – formal illegal und legal geduldet

Bisher war die Politik nicht konsequent. Und das konnte sie auch nicht sein. Aufgrund von Problemen im vorrangigen EU-Recht und der faktischen Situation, dass trotz formalem Verbot praktisch alle Spieler in Deutschland online Zugang zu allen auch nicht lizenzierten Plattformen hatten, wurde das Online Casino Glücksspiel faktisch geduldet. Die Strafverfolgung begnügte sich zuletzt damit, die Zahlungsströme der Online Casino Anbieter ohne Lizenz zu stören und gegen die Zahlungsdienstleister vorzugehen. Aber auch hier könnte die EU Dienstleistungsfreiheit tangiert sein. Daher ist die legale Öffnung des Marktes in Deutschland jetzt nur folgerichtig.

Wirtschaftsfaktor mit rasantem Wachstum im digitalen Bereich

Während klassische stationäre Casinos immer mehr an Einnahmen verloren und dieses selbst durch Marketingmaßnahmen für junges Publikum wie Aufweichung des Dresscodes etc. nicht stoppen konnten, ist das Wachstum der Anbieter im Bereich Online Casino kaum gebremst. Das hat sich natürlich durch die Corona-Krise mit Lockdowns und Stay-Home-Orders noch verstärkt. Zudem sind die Anbieter auch hinsichtlich Spielerlebnis mit Live-Dealern etc. enorm weit entwickelt. Viele schätzen mittlerweile die Atmosphäre des anonymen Spiels zu Hause im Wohnzimmer.

 

Spielsuchtpotential kaum unter Kontrolle – Legalisierung soll entgegenwirken

Die Gefahr von Spielsucht ist natürlich im Online Casino erheblich größer. Grundsätzlich gibt es keine soziale Kontrolle, weil die Spieler nicht persönlich in einem stationären Casino erscheinen und dann zum Beispiel vom Personal auch einmal gesperrt werden können. Der Gesetzgeber hat gemerkt, dass über die Legalisierung von Online Casino auch besser Möglichkeiten für die Prävention von pathologischem Spielen durch Online Sperren und Auflagen durchgesetzt werden können.

 

Sind in Deutschland Online Casino erlaubt?

Formal ist Glücksspiel im Online Casino in Deutschland erst mit dem Inkrafttreten des neuen gemeinsamen Staatsvertrages im Sommer 2021 legal. Allerdings wird es de facto bis dahin trotzdem schon geduldet, wenn die Anbieter sich an die ab Juli 2021 geltenden Regelwerke bereits jetzt halten.

 

Welches Online Casino ist zu empfehlen?

Man kann sich im Internet Vergleichstests für seriöse Online Casino Anbieter aufrufen, um auf Nummer sicher zugehen, bei einem vertrauenswürdigen Anbieter für Online Casino sein Glücksspiel zu wagen. Auf alle Fälle sollten diese Anbieter eine Lizenz entweder aus Schleswig-Holstein oder der alten DDR oder aus den EU Staaten Gibraltar und Malta vorweisen können. Das kann im Impressum nachgeprüft werden. Neben Wettanbietern wie bet-at-home, unibet oder 888Casinos gibt es zahlreiche Anbieter. Ein wesentliches Kriterium ist auch die Zusammenarbeit mit seriösen Zahlungsanbietern, die für die Seriosität eines Online Casino spricht.

 

Wer kontrolliert Online Casinos?

Gerade weil die bisherigen Anbieter von Online Casino und Glücksspiel im Internet oft ihren Sitz im Ausland haben, entziehen sie sich der Kontrolle der Aufsichtsbehörden in Deutschland. Ein weiterer Punkt ist die Frage, ob Maßnahmen der Behörden überhaupt mit EU Recht und der Rechtsprechung des EuGH kompatibel sind. Daher beschränken sich Aufsichts-Maßnahmen, die sonst nur von den Aufsichtsbehörden in den Lizenz-Staaten wie Gibraltar oder Malta durchgeführt werden könnten, auf Maßnahmen gegen Banken und Zahlungsdienstleister für Online Casino Anbieter.

 

Welche Online Casinos gehören zusammen?

Der Markt an Online Anbietern für digitales Glücksspiel ist sehr unübersichtlich. Der Grund liegt auch darin, dass viele Markennamen und Plattformen zusammengehören und letztlich einer Holding oder Group gehören, die dann zum Beispiel als Ltd. eingetragen ist. Hier kann man online und im Impressum des jeweiligen Anbieters Informationen finden.

 

Was ist ein No Account Casino?

Unter diesem Begriff versteht man ein Online Casino, in dem man sofort um reales Geld spielen kann, ohne sich vorher mit einem Konto registrieren zu müssen. Gewinne können sofort über einen speziellen Zahlungsdienstleister ausgezahlt werden. Rechtlich ist diese Variante umstritten, wächst in ihrer Beliebtheit im Moment aber stark, so dass es auch immer mehr deutsche No Account Casinos gibt.

Der Trend zur Digitalisierung im Glücksspiel ist nicht mehr aufzuhalten. Die Politik trägt dem mit der Legalisierung durch den neuen Staatsvertrag ab 2021 Rechnung. Der Anteil der stationären Casinos wird weiter zurückgehen. Trotzdem wird es sicher auch immer Spieler geben, die gerade das besondere Erlebnis des Casino Besuches mit seinem einzigartigen Ambiente und Flair einer anonymen virtuellen Welt vorziehen. Aber unbestritten ist die Zukunft mehrheitlich digital und liegt beim Glücksspiel im Online Casino mit High-Tech.