Social Media und Kommunikationsapps im modernen Zeitalter

Social Media und Kommunikationsapps im modernen Zeitalter

Social Media und Kommunikationsapps im modernen Zeitalter

Seit den 90er Jahren existieren Nachrichtendienste, dann boten erste Mobilfunkanbieter deren Dienste wie Textnachrichten und SMS an. Die allererste SMS weltweit wurde im Jahr 1992 versendet mit den Worten „Merry Christmas“ und seitdem ist das hin und her Simsen ein Trend geworden, bei dem man froh war, auf eine andere Art und Weise miteinander zu kommunizieren. Was zuvor Trend war, ist heute im 21. Jahrhundert aus der Mode gegangen, hat aber dennoch Wert. Als WhatsApp vor Jahren ins Leben gerufen worden ist, hat das den Alltag von vielen Menschen verändert, auch aus dem Grund, weil es viele Vorteile mit sich bringt, wie das kostenlose Kommunizieren miteinander.

 

Social Media im heutigen Zeitalter

ICQ war der erste Chatroom, der 1996 in Israel erfunden wurde. Dieser Dienst hatte die Funktion ab der Kontoerstellung, mit Freunden und Menschen international zu agieren. Dieser Dienst wurde zur damaligen Zeit besonders geschätzt, weil viele Türen dadurch geöffnet wurden. Der Aufwand von A nach B, um an Meetings teilzunehmen und mit Menschen aus aller Welt zu kommunizieren, was immer mit Kosten verbunden war, wurde zur Erleichterung. Heute gilt es als selbstverständlich. Später brachte BlackBerry neue Modelle auf den Markt mit Tastaturfunktion, welche Kunden faszinierend fanden. Die Intention, dass Kommunikation ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens ist, wurde damit bestärkt und durchgesetzt. Im Jahr 2003 schaffte es der Kommunkationsdienst Skype, Dienste wie ICQ durch deren Schnelligkeit und Sicherheit zu verdrängen. Außerdem hat man die Möglichkeit, mit mehreren Gesprächspartnern zur gleichen Zeit zu telefonieren.

Skype machte viele Dinge attraktiver, allein durch die leichte Bedienung des Systems und schaffte einen Durchbruch in der Digitalisierung. Die Entwicklung von Social Media war gleichzeitig das Ende von kostenpflichtigen Diensten. Mit der Entwicklung von Smartphones war klar, dass diese mobilen Gerätschaften im Vergleich zu ihren Vorgängern hohen Leistungsfähigkeit bieten sollen, um den Alltag effektiver und effizienter zu gestalten. Der weltbekannte Messaging-Dienst WhatsApp wurde 2009 ins Leben gerufen und im Jahr 2015 wurden über Milliarden Nachrichten pro Tag versendet. Das zeigte immer mehr, dass Menschen bereit waren, mit der Digitalisierung zu gehen.

 

Gaming Boom von Multiplayer-Spielen

Online-Nachrichtendienste finden nicht nur in professionellen Bereichen wie Unternehmen Verwendung, sondern auch privat profitieren Menschen davon, sich kostenlos auszutauschen, Videoanrufe zu zweit oder mit mehreren zu führen und vieles mehr. Es gibt vielen, die vielleicht im Alltag nicht so viel Zeit haben, die Möglichkeit sich auf die digitale Art und Weise zu verabreden und Zeit miteinander zu verbringen. Aber nicht nur Chatten und Telefonieren ist heutzutage möglich, sondern auch das gemeinsame Spielen und gegenseitige Austauschen auf Streaming Plattformen. Das weltbekannte Spiel World of Warcraft verbindet Spieler aus aller Welt.

Beim Spielen wird per Headset kommuniziert. Der Videospiel-Streamingdienst Twitch hat das Angebot im Bereich Chatten ausgeweitet. So kann man sich mit der Community oder mit Idolen austauschen. Aber nicht nur auf dem Computer ist das Online spielen beliebt, sondern auch Mobile Gaming hat sich in der Gesellschaft durchgesetzt. Spricht man von der Verfügbarkeit von Smartphones lässt sich sagen, dass der Internetzugriff von überall aus möglich ist und es eine gemütlichere Alternative ist, als vor dem Computer oder Laptop zu sitzen. Gerade die Bild-Qualität, Leistung und neuen Features machen das Spielerlebnis unvergesslich. Spieler können sich auf Pokémon-Jagd begeben oder bei Among Us den Imposter spielen oder diesen entlaven.

Bitkom zum Vorschlag einer Sonderabgabe im Online-Handel

Dabei wird sich in der Spielrunde über den möglichen Betrüger ausgetauscht per Chat, wo alle abstimmen dürfen. Auch in der Online-Casino Welt zeigen Live-Elemente eine große Beliebtheit. In Live Casinos wird mit anderen Spielern gegen echte Dealer gespielt nur auf mobilen Devices. Somit sorgt es für echtes Casino-Feeling, unabhängig davon, wo man sich gerade befindet. Klassiker darunter sind Blackjack, Roulette und Baccarat.

 

Online-Shopping wird immer beliebter

Das Milliardenunternehmen Amazon ist Spitzenreiter unter den Online-Händlern. Die Mehrheit der Menschen kauft dort, da es über eine vielfältige Angebotspalette besitzt und man dort alles findet, was man benötigt. Gerade für Berufstätige und Menschen die entspannt shoppen gehen möchten, ist es eine großartige Möglichkeit sich per Mausklick, ohne Stress etwas zu kaufen. Die Digitalisierung hat sich stets weiterentwickelt, sodass Künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen und Chatbots zum Standard des Alltags geworden sind. Neue Entwicklungen sowie Innovationen sind auf dem Weg und wir dürfen gespannt sein. Die Technik sorgt dafür, dass wir unser Leben effizienter und verknüpfter gestalten können. Lasst uns dankbar sein!

Image by Susanne from Pixabay
Über Volker 1399 Artikel
Volker ist ein erfahrener Experte auf dem Gebiet der Digitalisierung und Smart-Technologie. Mit seiner langjährigen Erfahrung und seinem fundierten Fachwissen ist er ein vertrauenswürdiger Autor für Digital-Smartness.de. Seine Leidenschaft für innovative Technologien und sein Engagement für qualitativ hochwertige Inhalte spiegeln sich in seinen Beiträgen wider. Volker ist bestrebt, seinen Lesern fundierte Einblicke und praktische Tipps zu bieten, um ihnen dabei zu helfen, das Beste aus der digitalen Welt herauszuholen. Mit Volker als Autor können die Leser sicher sein, dass sie verlässliche und relevante Informationen erhalten, um ihre digitalen Fähigkeiten und ihr Verständnis kontinuierlich zu verbessern.