Geld verdienen mithilfe von Videospielen: So einfach ist es möglich

Geld verdienen mithilfe von Videospielen: So einfach ist es möglich

Geld verdienen mithilfe von Videospielen: So einfach ist es möglich

Sein Hobby zum Beruf zu machen: Was sich wie ein Traum anhört, ist gar nicht einmal so schwer. Schließlich ist die Bandbreite der Berufsfelder mittlerweile so groß wie noch nie. Ob als Autor, professioneller Rennfahrer oder Schauspieler: Wer Geld mit seinen Interessen verdienen will, der hat mittlerweile die besten Chancen dazu. Nicht verwunderlich also, dass sich auch mit dem Online Gaming ein netter Nebenverdienst erreichen lässt. Mit etwas Glück, viel Disziplin und einer Menge Durchhaltevermögen lässt sich so unter Umständen auch der gesamte Lebensunterhalt verdienen.

Eine Partnerschaft ist für den Erfolg oft unverzichtbar

Das Online Gaming muss nicht allein ein Hobby bleiben: Wer Spaß am Zocken hat und nicht genug davon bekommen kann, der kann auch Geld damit verdienen. Streamingplattformen wie Twitch bieten Spielern die einzigartige Möglichkeit, ihr Spielerlebnis mit Zuschauern aus aller Welt zu teilen. Fortnite, Data, Leage of Legends oder Minecraft sind nur einige Beispiele für Spiele, die auf Twitch gestreamt werden. Twitch ist dabei die mittlerweile größte Plattform für Streamer und kann mehr als 15 Millionen Nutzer vorweisen: Mehr als genug potenzielle Zuschauer also, die dazu beitragen können, ein nettes Einkommen zu erwirtschaften. Damit das gelingt, müssen Spieler zunächst eine Partnerschaft mit Twitch eingehen. Hierfür sollten sie innerhalb von 30 Tagen mindestens an sieben Tagen und insgesamt acht Stunden gestreamt haben. Darüber hinaus müssen Spieler mindestens 50 aktive Zuschauer während ihrer Streams gehabt haben und 50 Follower vorweisen.

Aller Anfang ist schwer: Erfolg stellt sich meist nicht über Nacht ein und gerade das Partnerprogramm macht es vielen angehenden Twitch-Stars schwer, richtig durchzustarten. Wer seinem Erfolg etwas auf die Sprünge helfen will, hat jedoch die Möglichkeit, auf Online-Dienste zurückzugreifen, mit denen sich Twitch Follower kaufen lassen. Bots, inaktive Nutzer und gefälschte Konten: Während gekaufte Follower vor einiger Zeit keinen wirklichen Nutzen für Spieler einbrachten, sieht das mittlerweile anders aus. Echte, aktive und engagierte Follower machen es Spielern besonders leicht, aufzusteigen und die Abonnentenzahl zu steigern. Das Beste: Nur wenige Minuten nach Bestellung finden sich die gekauften Follower auf dem Kanal. Wer durch das Follower kaufen Twitch für seinen Nebenverdienst nutzen will, hilft seiner Karriere damit auf die Sprünge.

Auf Twitch lässt sich auf unterschiedliche Weise Geld verdienen

Um tatsächlich Geld mit Twitch-Streams zu verdienen, gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Die Zahl der Abonnenten und auch Spenden machen einen großen Teil der Einnahmen von Twitch-Spielern aus. Ein Abo hat eine Laufzeit von einem Monat. Zuschauern stehen dabei verschiedene Optionen für unterschiedliche Preise zur Verfügung. Die Einnahmen, die Twitch-Spieler mit Abos erwirtschaften, müssen sie jedoch mit der Plattform selbst teilen. Doch auch abseits von Abos und Spenden können Streamer Geld verdienen, so etwa mit Werbung. Nicht zu vergessen sind Bits, eine spezielle Währung auf Twitch, die Zuschauer an ihre liebsten Streamer weiterleiten können.

Die meisten bekannten Twitch-Spieler sind nicht nur auf Twitch selbst, sondern auch auf anderen sozialen Medien aktiv. Genau das ist empfehlenswert, um sich eine stabile Online-Präsenz aufzubauen und seine Bekanntheit zu steigern. Außerdem lassen sich so die Einnahmen steigern. Auch andere Netzwerke bieten nämlich die Möglichkeit, Geld zu verdienen. Ob Twitch, Instagram oder andere Plattformen, eines haben alle sozialen Medien gemeinsam: Nur wer regelmäßig aktiv ist, viel mit Zuschauern und Abonnenten kommuniziert und Durchhaltevermögen zeigt, der hat gute Chancen, es zu Erfolg zu bringen.

Negative Kommentare sind keine Seltenheit

Je mehr Zuschauer und Abonnenten, desto mehr Resonanz gibt es in aller Regel auch. Während positive Rückmeldungen motivieren und das Selbstbewusstsein eines Spielers steigern können, sieht es mit negativen Kommentaren schon ganz anders aus. Nur ein einziger böser Spruch kann ausreichen, um Spieler zu verunsichern und ihnen den Spaß am Spielen zu nehmen. Wichtig ist, sich hierbei nicht unterkriegen zu lassen. Jede erfolgreiche Person trifft schließlich nicht den Geschmack eines jeden. Und auch negative Resonanz gehört hierbei dazu. Spieler sollten sich auf die positiven Rückmeldungen konzentrieren und sich Schlechtes nicht allzu sehr zu Herzen nehmen. Um herauszufinden, ob negative Kommentare und Kritik tatsächlich gerechtfertigt sind, empfiehlt es sich, sich im Freundes- und Bekanntenkreis umzuhören und nach ehrlichen Meinungen zu fragen.

Das richtige Equipment ist für Streamer das A und O

Nicht nur auf die eigenen Skills kommt es an. Um erfolgreich beim Streamen zu sein, braucht es auch ein passendes Equipment. Ein leistungsstarker Gaming-Computer, eine gute Webcam, eine schnelle und zuverlässige Internetverbindung und ein qualitatives Mikrofon sind für alle angehenden Profi-Streamer unverzichtbar. Auch eine passende Streaming-Software gehört hierbei dazu. Um sich wahrhaftig im besten Licht zu präsentieren, sollte die Gaming-Umgebung ansprechend gestaltet und das Zimmer ausreichend beleuchtet sein. Hier empfehlen sich subtile Lichtquellen, die den Computer beleuchten, ohne dabei zu hell zu sein oder zu blenden. Mehrere kleinere Lichtquellen eignen sich meist deutlich besser, als eine große Deckenbeleuchtung. Wird all das befolgt, steht einer Karriere als Profi-Streamer garantiert nichts mehr im Weg.

Image by Susanne from Pixabay
Über Volker 1399 Artikel
Volker ist ein erfahrener Experte auf dem Gebiet der Digitalisierung und Smart-Technologie. Mit seiner langjährigen Erfahrung und seinem fundierten Fachwissen ist er ein vertrauenswürdiger Autor für Digital-Smartness.de. Seine Leidenschaft für innovative Technologien und sein Engagement für qualitativ hochwertige Inhalte spiegeln sich in seinen Beiträgen wider. Volker ist bestrebt, seinen Lesern fundierte Einblicke und praktische Tipps zu bieten, um ihnen dabei zu helfen, das Beste aus der digitalen Welt herauszuholen. Mit Volker als Autor können die Leser sicher sein, dass sie verlässliche und relevante Informationen erhalten, um ihre digitalen Fähigkeiten und ihr Verständnis kontinuierlich zu verbessern.