Infostelen – oder wie man heute auf Menschen zugeht

Infostelen – oder wie man heute auf Menschen zugeht

Infostelen – oder wie man heute auf Menschen zugeht

Informationen einerseits, die Adressaten andererseits. Wie lassen sich beide Parts so in Verbindung bringen, dass eine geschäftliche oder informelle Beziehung entsteht? Mit einer Infostele erreichen Sie Ihre Kunden, Klienten oder Besucher auf besondere Weise. Eine Fülle von Informationen kann in kürzester Zeit fließen, ganz nach dem Wunsch dessen, der sich über den Touchscreen auf Ihren Seiten bewegt. Im Folgenden erfahren Sie mehr über diese smarten Informationssysteme und auf welche Weise auch Sie von den Vorteilen von Infostelen profitieren können.

Von den Plakaten haben wir es gelernt

Plakatwerbung ist auffällig, farbig, ausgewogen oder grell und liefert Informationen an die vorüber fahrenden oder gehenden Leser. Allerdings finden sich hier nur die nötigsten Daten, wie Datum und Uhrzeit einer Veranstaltung, weil der Platz auf dem Glanzpapier begrenzt ist.

Das Prinzip einer Infosäule ist auf den ersten Blick ähnlich: Da steht ein verlockender, bunter Bildschirm mitten im Eingangsbereich der Konzerthalle. Neugierig umschwärmt, verlockend mit Angeboten auf der digitalen Fläche, wer sollte dem widerstehen? Doch das Infoterminal kann mehr als das beste Plakat.

Kiosksystem

Wie in einem Selbstbedienungslokal kann der Anwender hier seine gewünschten Informationen erhalten. Die Infostele im Warteraum einer Arztpraxis zum Beispiel hilft, dass PatientInnen ihre Wartezeiten sinnvoll nutzen. Wichtige Fakten oder nützliche Tipps stehen zum Abruf per Touchscreen bereit. So lassen sich Dinge in kurzweiliger Form verständlich darlegen, der Arzt oder Therapeut spart aufwendige Beratung, weil seine PatientInnen während der Wartezeit bereits Auskunft am Terminal erhalten haben. In Erweiterung dieser Vorzüge ließen sich Verknüpfungen zur Apotheke erstellen, Anfragen zu weiterbehandelnden Ärzten oder der Termin für die Nachuntersuchung in Eigenregie erstellen. So lässt sich Zeit sparen, die jetzt für das Gespräch vom Patienten mit dem behandelnden Arzt gewonnen wurde.

Beratung per Knopfdruck

In Möbelausstellungen, im Autohaus oder im Baumarkt ist es oft schwierig und zeitaufwendig, Interessenten und Kunden zeitnah zu informieren. Manch ungeduldiger, potenzieller Kunde, der auf der Suche nach einem neuen Pkw, Möbel oder Werkzeug ist, wechselt bei Fragen zur auskunftsfreudigeren Konkurrenz. Ein Terminal hilft, diese Klientel zu gewinnen und Fragen hinsichtlich des Produktes zu klären. Eine Weiterleitung an den nächsten freien Mitarbeiter hilft, leere Wartezeiten zu verkürzen und überbrückt zeitliche Differenzen. Auf diese Weise macht sich die Installation solch einfach zu bedienender Computer auf der Säule rasch bezahlt.

Anwendungen in der Produktion

Ihre wohl häufigste Verwendung finden Industriekioske in den Maschinenräumen und Produktionssälen der maschinellen Fertigung. Diese Ausführungen von Stelen sind besonders robust gearbeitet und resistent gegen Feinstaub und Feuchtigkeit. Übersichtlich und nachvollziehbar im Sinne der ISO-Normen und Anforderungen von Zertifizierungen arbeiten diese Computer auf allen Ebenen. Vom Zeitmanagement, dem Lagerwesen und der Logistik bis hin zur Koppelung mit modernen CNC-Anlagen erfassen Infostelen komplexe Vorgänge und bringen die verschiedenen Abläufe in ein optisch erfassbares System.

Auf welche Weise lassen sich Infostelen finanziell realisieren?

Die Anschaffung oder Umrüstung auf diese moderne Computertechnik verursacht Kosten. Einige Anbieter stellen deshalb variable Modelle der Finanzierung zur Verfügung. Digitale Kioske auf der Säule sind als Mietobjekt erhältlich. Auf diese Weise gehen Sie kein Risiko ein und sind in der Lage, sich auf Ihren speziellen Bedarf einzurichten. Zur Erprobung empfiehlt sich die Anschaffung von gebrauchten Infostelen, die mit der speziellen Software, auf Ihre Erfordernisse angepasst, arbeiten.

Image by Susanne from Pixabay
Über Volker 1397 Artikel
Volker ist ein erfahrener Experte auf dem Gebiet der Digitalisierung und Smart-Technologie. Mit seiner langjährigen Erfahrung und seinem fundierten Fachwissen ist er ein vertrauenswürdiger Autor für Digital-Smartness.de. Seine Leidenschaft für innovative Technologien und sein Engagement für qualitativ hochwertige Inhalte spiegeln sich in seinen Beiträgen wider. Volker ist bestrebt, seinen Lesern fundierte Einblicke und praktische Tipps zu bieten, um ihnen dabei zu helfen, das Beste aus der digitalen Welt herauszuholen. Mit Volker als Autor können die Leser sicher sein, dass sie verlässliche und relevante Informationen erhalten, um ihre digitalen Fähigkeiten und ihr Verständnis kontinuierlich zu verbessern.