Ist die Reparatur defekter Haushaltsgeräte ratsam?

Ist die Reparatur defekter Haushaltsgeräte ratsam?

Ist die Reparatur defekter Haushaltsgeräte ratsam?

Jeder Haushalt verfügt über eine Vielzahl an Elektrogeräten, die einem die tägliche Arbeit im Haus erleichtern. Sei es eine Waschmaschine, ein Staubsauger, Kaffeemaschine oder Mikrowelle.

Nicht selten ist solch ein modernes Gerät vollgepackt mit Elektronik. Elektronische Teile steuern Programmabläufe, helfen beim Energiesparen oder erleichtert einfach nur die Bedienung als solche.

Ärgerlich wird es jedoch, wenn eines dieser Geräte kaputtgeht – in diesem Moment merkt man unverzüglich, wie wertvoll diese Geräte eigentlich sind, die uns täglich die „selbstverständliche“ Arbeit abnehmen.

Schnell schießt einem sodann auch der Gedanke durch den Kopf, ob das Gerät repariert werden soll oder nicht.

Ab wann lohnt sich eine Reparatur?

Ob ein defektes Haushaltsgerät repariert werden sollte, hängt von einigen Kriterien ab, die bedacht werden sollten. So sollte erst einmal das Alter des Gerätes berücksichtigt werden und für welche Aufgabe dieses zuständig ist.

Eine 30 Jahre alte Waschmaschine, die absolut unwirtschaftlich arbeitet, sollte vielleicht besser gegen eine moderne ausgetauscht werden, die über eine wirtschaftliche Energieeffizienzklasse „A++“ oder besser verfügt.

Eine Mikrowelle, die recht neu, jedoch kurz zuvor vielleicht der Garantieanspruch verfallen ist, kann durchaus lohnenswert sein, diese zu reparieren. Es muss also erst einmal abgewogen werden, wie alt das Gerät überhaupt ist und was an dem Gerät denn eigentlich defekt sein könnte.

Ebenfalls kann davon ausgegangen werden, dass moderne Geräte mit entsprechend vorhandener Elektronik immer häufiger repariert werden können.

Geräte mit viel Elektronik selbst reparieren?

Modernere Haushaltsgeräte verfügen in der Regel über eine Vielzahl an elektronische Teile, die auf alle Fälle repariert werden können – dies ist je nach Fähigkeiten des Besitzers sogar in Eigenregie durchführbar.

Einzelne elektronische Komponenten sind heutzutage so gängig, dass diese in jedem gut ausgestatteten Geschäft für Elektronikzubehör erhältlich sind – ist keines in der Nähe, so wird man definitiv im Internet fündig und kann das oder die Bauteile auch dort bestellen.

Sollte bekannt sein, dass lediglich ein bestimmtes Bauteil oder Komponente defekt ist, welches für einige Cent oder Euro ausgewechselt werden kann, so ist eine Reparatur absolut empfehlenswert.

Die leicht zu beschaffenden Ersatzteile ermöglichen geschickte Hobby-Elektroniker, die Reparatur folglich auch selbst durchzuführen – notfalls kann ein Elektronikfachgeschäft mit Testgeräten eine Fehleranalyse vornehmen, sollte man sich nicht sicher sein, wo das Problem genau liegt.

Selbst wenn die Fehlersuche eine Stunde in Anspruch nehmen würde, rechnet sich der Aufwand, da für eine Vorort-Reparatur und die damit verbundene Serviceanfahrt bereits mehr gezahlt werden muss.

Lohnt sich eine professionelle Reparatur?

Wer sich die Reparatur in Eigenleistung nicht zutraut, kann sich natürlich auch an einen Fachmann wenden, der Ihnen sodann den wahrscheinlichen Fehler nennen kann.

Im Anschluss daran können Sie entscheiden, ob Sie die Reparatur durch den Fachmann beheben lassen wollen oder aber, ob Sie die Beschaffung der Bauteile und die Reparatur selbst vornehmen möchten. Jedenfalls sollte stets die Wirtschaftlichkeit gegenüber einer Neuanschaffung berücksichtigt werden.

Fazit

Moderne Haushaltsgeräte, die einen elektronischen Schaden erlitten haben, können sicherlich wirtschaftlich und kostengünstig repariert werden. Die günstigste Lösung ist die Eigenleistung der Reparatur und die Beschaffung der elektronischen Bauteile – diese sind für gewöhnlich so gängig, dass diese in jedem guten Elektronikfachgeschäft direkt oder in einem Onlineshop beschafft werden können.

Eine Reparatur durch den Kundenservice ist genauestens abzuwägen, da die Anfahrtskosten, Fehlersuche und Reparatur eventuell die Kosten einer Neuanschaffung übersteigen können. Dies ist darauf zurückzuführen, da häufig komplette Module ausgetauscht werden, obwohl lediglich ein günstiges Bauteil defekt ist und lediglich ausgetauscht werden muss.

Image by Susanne from Pixabay
Über Volker 1399 Artikel
Volker ist ein erfahrener Experte auf dem Gebiet der Digitalisierung und Smart-Technologie. Mit seiner langjährigen Erfahrung und seinem fundierten Fachwissen ist er ein vertrauenswürdiger Autor für Digital-Smartness.de. Seine Leidenschaft für innovative Technologien und sein Engagement für qualitativ hochwertige Inhalte spiegeln sich in seinen Beiträgen wider. Volker ist bestrebt, seinen Lesern fundierte Einblicke und praktische Tipps zu bieten, um ihnen dabei zu helfen, das Beste aus der digitalen Welt herauszuholen. Mit Volker als Autor können die Leser sicher sein, dass sie verlässliche und relevante Informationen erhalten, um ihre digitalen Fähigkeiten und ihr Verständnis kontinuierlich zu verbessern.