Diese 5 Börsen Apps sollten Trader kennen oder auf ihrem Smartphone haben

Diese 5 Börsen Apps sollten Trader kennen oder auf ihrem Smartphone haben

Diese 5 Börsen Apps sollten Trader kennen oder auf ihrem Smartphone haben

Aktien-Apps bieten ihren Nutzern jede Menge Komfort rund ums Trading. Ein flüchtiger Blick auf das Smartphone genügt, um einen Blick in das eigene Depot zu werfen. Doch welche Börsen-Apps sind zu empfehlen, wie funktionieren diese smarten Programme und welche Plattform eignet sich am besten für Investitionen? Antworten auf diese Fragen, lesen Sie im nachfolgenden Ratgeber.

 

01) Bloomberg-App

Dabei handelt es sich um einen Ableger einer führenden Nachrichtenagentur. Und dieser Status spiegelt sich vor allem im umfangreichen Angebot der App wider. Der Fokus wird gezielt auf folgende Aspekte gelenkt:

  • – Nachrichten
  • – Kommentare
  • – Berichte
  • – Trend-Themen

Die Kommentare zu Wissenschaft und Politik werden in Form von Podcasts und Videos angeboten.

 

02) OnVista-App

Bei der OnVista-App handelt es sich um eine übersichtliche und gut gegliederte App, welche bereits auf der Startseite für einen schnellen Überblick über das Weltgeschehen sorgt. Börsenindizes werden strukturiert aufgelistet und mit Emittenten-News kombiniert, zu denen professionelle Marktteilnehmer ihre Kommentare in puncto Wertpapiere, Rohstoffe und Aktien abgeben. Das Besondere an dieser App ist die umfangreiche Historie in Form einer Datenbank, in der Aktienkurse bis zu zehn Jahre zurückverfolgt werden können.

 

03) Börse-Frankfurt-App

Diese App gehört zur Deutsche Börse AG und ist dementsprechend mit einer Live-Cam auf die Frankfurter DAX-Tafel ausgestattet. Die herrlich aufgeräumte App punktet mit einer werbefreien Oberfläche, wobei der Nutzer jedoch auf Bilder und andere visuelle Effekte, sowie auf Kommentare verzichten muss. Kompensiert wird dafür mit Meldungen und Nachrichten von dpa-AFX und anderen anerkannten Agenturen.

 

04) App von finanzen.net

In dieser App legen die Betreiber großen Wert auf visuelle Effekte, da jeder einzelne Beitrag mit einem passenden Bild kombiniert ist. Rote und grüne Farbe sorgt dafür, dass fallende und steigende Aktienkurse kenntlich gemacht werden. Der Nutzer bekommt auf diese Weise das Gefühl, direkt an der Börse dabei zu sein.

 

05) Yahoo Finanzen

In der Yahoo-App werden Unternehmens- und Wirtschaftsnachrichten mit Devisen und Wertpapieren gekoppelt, welche thematisch passend sind. Die meist gehandelten Aktien, sowie Tagesgewinner und -verlierer werden für folgende Regionen aufgelistet:

  • Asien
  • USA
  • Europa

Hier finden Nutzer auch eine Seite mit den wichtigsten Währungen. Derivate und Anleihekurse stehen jedoch nicht zur Verfügung.

 

Wie funktionieren Aktien Apps?

Wenn Sie sich für eine Aktien-App mit Trading-Funktion entscheiden, können Sie direkt auf Börsenentwicklungen reagieren, anstatt sich nur darüber zu informieren. Wertpapiere können in der App gekauft und verkauft werden. Schnell ist das Handy aus der Tasche gezogen und alles Wichtige im eigenen Account gecheckt. Die mobile und deshalb permanente Handlungsfähigkeit ermöglicht das schnelle Abstoßen einer Aktie, wenn es katastrophale Unternehmens-News gibt oder das schnelle Erwischen einer Aktie, kurz nachdem man einen sensationellen Unternehmens-Coup in Erfahrung gebracht hat. Und das mit nur wenigen Klicks und überall dort, wo man sich gerade aufhält.

 

Welche Börsen App ist die beste?

Laut www.aktiendepot24.net handelt es sich bei XTB um die beste Börsen App, welche ihren Nutzern ein Demokonto zur Verfügung stellt und dafür 10.000 EUR virtuelles Handelskapital einräumt. Das Konto dieser Trading App ist schnell eröffnet und die Benutzeroberfläche lässt sich intuitiv bedienen. In dieser Börsen App stehen den Nutzern über 4.000 Finanzinstrumente zur Verfügung. Abgerundet wird das Profil dieser Börsen App mit einem vertrauensvollen und regulierten Broker, zahlreichen Analyse-Tools, übersichtlichen Charts und schnellen Ausführungsmöglichkeiten, welche sich als zuverlässig erweisen.

 

Welche Trading App zum Investieren?

Es stehen zahlreiche Aktien-Apps zur Verfügung, welche für die unterschiedlichsten Anforderungen entwickelt wurden. Es gibt einige Apps, welche für das Handeln mit Kryptowährungen spezialisiert wurden. Dafür bietet sich Coinbase als gefragte Trading App an. Für Einsteiger bietet sich die Börsen App Etoro am ehesten an, da die “Frischlinge” ganz einfach erfolgreichen Händlern folgen können. Wer sich für die Frankfurter oder die Stuttgarter Börse interessiert, setzt am besten auf die Aktien Apps, welche von beiden Börsen angeboten werden. Besonders ausführlich und umfangreich wird es mit Aktien Apps wie Plus500 und Onvista. Mehr als 30 Sprachen und 2.000 Handelsoptionen sorgen dafür, dass für jeden etwas dabei ist.

 

Welche App für ETF?

Sie wollen einen Sparplan eröffnen und berechnen, welche Sparraten, welcher Fond oder welche Sparintervalle am besten geeignet sind, dann bieten sich Aktien Apps wie Trade Republic an. Dabei handelt es sich um einen noch jungen Broker aus Berlin, welcher die ETFs nur vom Emittenten iShares anbietet.

 

Welche App um Aktien zu beobachten?

Geht es um Aktien Apps, mit denen man eine Echtzeitübersicht über die Finanzmärkte bekommt, wird immer wieder OnVista genannt. Wenn Sie gezielt nach Informationen zu Aktien, Währungen und Fonds suchen, werden Sie in der Trading App definitiv fündig werden. Das aktuelle Zahlenmaterial wird komplett mit Analysen, Diagrammen und Trends veranschaulicht. Auch die Push-Kurse finden in Echtzeit statt. Wenn Sie dabei sind, Ihr Kurslimit zu erreichen, warnt die App direkt im Sperrbildschirm.