Die Top 5 Bücher über Poker

Die Top 5 Bücher über Poker

Die Top 5 Bücher über Poker

Eines der größten Phänomene des noch frühen 21. Jahrhunderts ist das Pokerspiel und insbesondere Online Poker. In den 1990er Jahren hat man Poker eher gelegentlich gespielt und mehr als Gesellschaftsspiel wahrgenommen. Das hat sich drastisch geändert, denn es zählt heute zu den beliebtesten Kartenspielen weltweit. In aller Welt finden Turniere statt, bei denen man mitunter um hohe Preisgelder spielt, und das Jahr für Jahr.

 

Poker spielen ist nicht schwer

Was die Grundregeln des Pokerspiels angeht, so sind diese schnell zu verstehen. Doch es ist letztendlich die Mischung aus simplen Grundregeln und komplexen Strategien, warum das Kartenspiel bei seinen Fans so beliebt ist. Der größte Teil spielt Poker aus Spaß, während andere versuchen, ihr Hobby dazu zu nutzen, langfristig Geld damit zu verdienen und vom Pokerspiel zu leben. Dass dies möglich ist, wurde bereits mehrfach bewiesen.

Viele Hobbyspieler machen ihre ersten Erfahrungen in einem Online Casino, wo sie von einem entsprechenden Poker Bonus profitieren können. Handelt es sich dabei um einen Bonus in Höhe von 5 Euro, der ohne Einzahlung gewährt wird, können die ersten Gehversuche beispielsweise beim Video Poker unternommen werden. Die besten gratis Boni sind unter onlinecasinopolis.de/5-euro-bonus-ohne-einzahlung zu finden.

Doch um an Pokertisch erfolgreich zu sein, ist ständige Weiterbildung eine wichtige Voraussetzung. Besonders Erfahrungen, die während des Spielens gemacht werden, sind ein maßgeblicher Bestandteil, der nicht zu unterschätzen ist. Das Wissen und die Weiterbildung gehen mit der Erfahrung einher, die sich der Spieler im Laufe der Zeit aneignet. Es ist logisch, dass niemand am Beginn seiner Karriere jeden Kniff und Trick auf Lager hat. Und so hat sich ein Markt gebildet, der gefüllt ist mit Informationen, Tipps und Tricks für ein erfolgreiches Pokerspiel.

 

Tipps von Profispielern

Die meisten, die an Poker interessiert sind, verbessern ihr Spiel dadurch, dass sie ein Buch lesen, das entweder von einem echten Profi oder von einem geschulten Experten in Sachen Poker geschrieben wurde. In den meisten Fällen gehen diese beiden Dinge sogar Hand in Hand. Der Markt für Pokerbücher ist groß und so gibt es mittlerweile hunderte Werke. Natürlich sind einige davon nicht sonderlich gut, doch manche sind echte Meisterwerke und helfen unerfahrenen wie fortgeschrittenen Pokerspielern tatsächlich weiter.

 

Die Liste der einflussreichsten Pokerbücher auf Deutsch

In den letzten Jahren wurden viele gute Bücher über Poker geschrieben und einige von ihnen sind wirklich exzellent. Neben englischsprachigen Ausgaben, von denen die besten ins Deutsche übersetzt wurden, gibt es auch eine kleine und erwähnenswerte Auswahl an Pokerbüchern, die von deutschsprachigen Autoren verfasst wurden.

1. Texas Hold’em – Poker mit System, Band 1: Anfänger und Fortgeschrittene

Dieses Buch wurde von einem der erfolgreichsten deutschen Autoren für Poker verfasst: Eike Adler. Bei dieser Ausgabe handelt es sich um den ersten Teil der Reihe No Limit Texas Hold’em. Das Buch richtet sich nicht nur an Anfänger, sondern auch an alle, die ihre Kenntnisse auffrischen wollen.

Enthalten sind hier strategische Anleitungen, Übungen und kleine Tests, mit denen das eigene Spiel verbessert werden kann.

2. Texas Hold’em – Poker mit System, Band 2: Fortgeschrittene und Experten

Im zweiten Teil der Reihe No Limit Texas Hold’em von Eike Adler werden Spieler angesprochen, die ihr Wissen auf das nächste Level bringen wollen.

Das erworbene Wissen aus dem ersten Band wird hier vertieft, wobei der Autor vor allem auf die Gewinnmaximierung in Hinsicht auf die Planung einer dauerhaften Karriere im Poker eingeht.

3. Harrington on Online Cashgames – deutsche Ausgabe

Der amerikanische Pokerspieler und Autor Dan Harrington (Action Dan) verfasste eines der ersten Bücher, das sich auf die Besonderheiten der Internet Cash Games fokussiert. Dieses Buch ist ein Muss für jeden leidenschaftlichen Pokerspieler. Erklärt werden die wichtigsten Konzepte und grundlegenden Fertigkeiten, die notwendig sind, um bei Internetpartien erfolgreich abzuschneiden.

4. Poker-Strategien für Internet-Cashgames: Erfolgreich bei Shorthanded No-Limit Hold’em – deutsche Ausgabe

Mit diesem Buch werden Freizeitspielern und Fortgeschrittenen komplizierte Konzepte beim No-Limit Hold’em vermittelt und Ideen zur Verfeinerung des eigenen Spiels geliefert. Der Autor Ed Miller geht auf das shorthanded Spiel ein – also das Spiel mit sechs Spielern. Das Buch setzt ganz neue Standards für Pokerliteratur und ist als ultimativer Ratgeber für eine optimale Strategie beim No-Limit Hold’em anzusehen.

5. Gus Hansen – Hand für Hand

Gus Hansen ist einer der populärsten und beeindruckendsten Pokerspieler. In seinem Buch, das von Niels A. Münch übersetzt wurde, gibt er Einblicke in seine Spielweise, die als aggressiv und furchtlos gilt. Pokerspieler können hier anhand Hansen’s gründlicher Analysen lernen, wie es möglich ist, mit logischem Vorgehen und präzisem Einschätzen ein No-Limit Turnier zu gewinnen. Alle Grundprinzipien der Strategie, die Hansen 2007 auf seinem Weg zum Sieg bei den Aussie Millions nutzte, werden anschaulich erklärt. Zudem werden viele erstaunliche Konzepte vorgestellt. Ein Muss für jeden fortgeschrittenen Pokerspieler.

 

Weitere lesenswerte Bücher

Außer den oben vorgestellten Bestsellern empfehlen wir Interessierten und Leseratten die folgenden internationalen Veröffentlichu

Name Autor
Texas Hold’em Poker – vom Anfänger zum turnierreifen Strategen Stephan M. Kalhamer
Die Poker Schule Jan Meinert
Sit’n Go – die Expertenstrategie Collin Moshman & Rainer Vollmar
The Theory of Poker David Sklansky übersetzt von Stephan M. Kalhamer
Texas Hold’em Poker-Profi Eloy Beihofer, Herausgeber Vito von Eichborn

 

Worauf sollte man beim Kauf achten?

Beim Kauf eines Pokerbuches sollte natürlich immer ein Blick auf den Autor geworfen werden. Im Prinzip kann jeder Hobbyspieler ein Buch verfassen, doch eignen diese sich nicht, um sich weiterzubilden. Besser ist es, auf Werke von (ehemaligen) Profispielern zurückzugreifen, die sich vor allem mit Turniersiegen Erfahrung erspielt haben, da deren Expertise deutlich weiterhelfen kann.

Darüber hinaus ist es wichtig, sich über das Alter des Buches zu informieren, denn vor einigen Jahren spielte Online Poker noch keine Rolle. Somit sind viele Strategien und Taktiken für den Tisch in traditionellen Casinos bestimmt. Hinzu kommt, dass einige Techniken bereits abgegriffen und daher weitläufig bekannt sind. Mit einem neuen Werk ist es hingegen möglich, neue Wege zu beschreiten.

 

Fazit: Für den Einstieg sind Pokerbücher unumgänglich

Pokerbücher sind für den Einstieg auch heute noch unverzichtbar und ein wesentlicher Bestandteil für eine erfolgreiche Karriere. Die Werke sind an die Bedürfnisse des modernen Spiels angepasst und berücksichtigen mittlerweile auch die Tücken des Online Pokers. Generell gilt: Jeder Pokerspieler sollte zumindest ein Buch gelesen haben, bevor er sich an den Tisch wagt. Denn das altbekannte Motto “Probieren geht über Studieren” funktioniert beim Poker nicht.

Image by Susanne from Pixabay
Über Volker 1396 Artikel
Volker ist ein erfahrener Experte auf dem Gebiet der Digitalisierung und Smart-Technologie. Mit seiner langjährigen Erfahrung und seinem fundierten Fachwissen ist er ein vertrauenswürdiger Autor für Digital-Smartness.de. Seine Leidenschaft für innovative Technologien und sein Engagement für qualitativ hochwertige Inhalte spiegeln sich in seinen Beiträgen wider. Volker ist bestrebt, seinen Lesern fundierte Einblicke und praktische Tipps zu bieten, um ihnen dabei zu helfen, das Beste aus der digitalen Welt herauszuholen. Mit Volker als Autor können die Leser sicher sein, dass sie verlässliche und relevante Informationen erhalten, um ihre digitalen Fähigkeiten und ihr Verständnis kontinuierlich zu verbessern.