Wie wirkt sich die Inflation auf den Aktienmarkt aus?

Wie wirkt sich die Inflation auf den Aktienmarkt aus?

Wie wirkt sich die Inflation auf den Aktienmarkt aus?

Die Zusammenhänge zwischen Inflation und Wertpapieren sind überaus komplex und jedes Wertpapier sollte einzeln für sich bewertet werden. Stellen Sie fest, wie sich die Inflation sowohl längerfristig als auch kurzfristig auf den Wertpapiermarkt auswirkt.

Inflation – das sollte man wissen

Die Inflation bemisst das Niveau der Preise, mit der die Kaufkraft der Geldmittel im Laufe der Zeit weniger wird. Geld spielt eine Rolle als Abrechnungseinheit, als Tauschmittel und natürlich als Wertanlage. Als solche hängt die Kaufkraft des Kapitals zur Gänze vom Kurslevel ab. Mit ansteigenden Kursen wird jede Geldeinheit immer kleiner im Wert.

Geld ist als Wertanlage nicht einzigartig – Menschen entscheiden sich oftmals dafür, Vermögen in anderen Werten wie Aktien, Anleihen und Immobilien anzulegen. Diese Werte müssen jedoch üblicherweise in Geld umgewandelt werden, bevor das Vermögen gegen andere Waren und Dienstleistungen getauscht werden kann.

Die negativen Wirkungen der Inflation sind einfach festzustellen. Überaus ausgeprägt ist der Verlust des realen Einkommens für Personen mit festem Einkommen. Darunter versteht man das Einkommen bemessen als Kombination von Waren und Dienstleistungen anstatt eines nominalen Währungsbetrags –

Was bedeutet eine höhere Inflation für Wertpapiere?

Leider ist das Verhältnis von Inflation und Wertpapierkursen nicht einfach und es können keine umfassende Regeln angewendet werden. Eine umsichtige Strategie für die Anlage oder den Handel würde eine gründliche Analyse der spezifischen Eigenschaften jedes untersuchten Wertpapiers erfordern.

Vor einem solchen Background weist die aktuelle Weisheit darauf hin, dass gewisse Richtlinien bestehen, die bei solchen Analysen behilflich sein könnten.

Auf welche Wertpapiere sollte man bei höherer Inflation achtgeben?

Value-Aktien haben in der Zeit höherer Inflation kurzfristig die Wachstums- und Einkommenswertpapiere übertroffen. De Reaktion auf eine höhere Rate der Inflation hängt aber davon ab, ob man eine längerfristige oder eine kurzfristige Perspektive einnimmt.

Als längerfristiger Anleger kann man sich gegen die Inflation absichern und den Wert des gespeicherten Vermögens beschützen, indem man dem Portfolio erlaubt, die höhere Unkosten im Laufe der Zeit an die Endverbraucher weiterzuleiten. Für Wertpapierhändler mit einer kurzfristigen Betrachtungsweise gibt es Hinweise, dass eine erhöhte Inflation tendenziell auch zu einer höheren Volatilität an den Wertpapiermärkten führt, was Möglichkeiten für den Ankauf oder Leerverkauf von Wertpapieren schafft.

Inflationsrate und Börse

  • Unter Inflation versteht man die Rate, mit welcher der Wert des in Kapital gespeicherten Vermögens im Laufe der Zeit reduziert wird. Anders formuliert ist es die Rate, mit der das Geld an Kaufkraft verliert. Eine höhere Inflationsrate bedeutet ein erhöhtes Niveau der Gesamtpreise und niedrigere „reale“ Einkommen, bis auch die Löhne nach oben hin angepasst werden.
  • Längerfristig geben Firmen die erhöhten Inputkosten an die Endverbraucher weiter. Bei ausreichender Zeit bedeutet das, dass die realen Erträge und Gewinnraten auf ein übliches Niveau zurückkehren können. Das macht ein diversifiziertes, nicht fremdfinanziertes Portfolio zu einer längerfristigen Absicherung gegen Inflation.
  • Kurzfristig gehen Fachleute davon aus, dass eine inverse Verbindung zwischen Inflation und Wertpapierkursen besteht – wenn die Inflationsraten kurzfristig ansteigen, fallen die Wertpapierkurse und umgekehrt.

Image by Susanne from Pixabay
Über Volker 1399 Artikel
Volker ist ein erfahrener Experte auf dem Gebiet der Digitalisierung und Smart-Technologie. Mit seiner langjährigen Erfahrung und seinem fundierten Fachwissen ist er ein vertrauenswürdiger Autor für Digital-Smartness.de. Seine Leidenschaft für innovative Technologien und sein Engagement für qualitativ hochwertige Inhalte spiegeln sich in seinen Beiträgen wider. Volker ist bestrebt, seinen Lesern fundierte Einblicke und praktische Tipps zu bieten, um ihnen dabei zu helfen, das Beste aus der digitalen Welt herauszuholen. Mit Volker als Autor können die Leser sicher sein, dass sie verlässliche und relevante Informationen erhalten, um ihre digitalen Fähigkeiten und ihr Verständnis kontinuierlich zu verbessern.