Die Audible-App: Der verdiente Marktführer unter den Hörbuch-Anbietern

Audible-App

Die Audible-App: Der verdiente Marktführer unter den Hörbuch-Anbietern

Früher gab es sie auf Kassetten, dann auf CDs und heute in der App: Hörspiele und Hörbücher. Viele Anbieter versuchen, sich auf diesem wichtigen Markt zu etablieren, doch der wohl wichtigste bleibt Audible. Die Amazon-Tochtergesellschaft bietet ein gigantisches Sortiment an Geschichten und viele interessante Zusatzfunktionen wie den Schlafmodus und ein eigenes Dateiformat.

 

Alles in Einem: Shop, Bibliothek und hochwertiger Marktführer

Seit 2004 gibt es in Deutschland die App Audible, zu Deutsch “hörbar”. Und sie hat einen geschichtsträchtigen Erfolg hingelegt! Hier erhalten Hörer Zugriff auf 200.000 Hörspiele, Hörbücher und Podcasts. Ein besonderes Markenzeichen sind dabei die ungekürzten Fassungen der Lesungen, die mitunter über 30 Stunden dauern können.

Die App gehört dem Konzern Amazon, der auf allen erdenklichen Märkten vertreten ist. Nun stellt Amazon auch eine gigantische Hörbuch-Handlung. Diese lässt sich mit iOS und Android benutzen, aber auch mit Desktop-Betriebssystemen wie Mac OS und Windows. Sogar eine Web-App, um die Hörbücher direkt im Browser abzuspielen, ist verfügbar.

Es gibt die App als klassischen Online-Shop, bei dem die Hörer für jedes Hörbuch einen Fixpreis bezahlen, und als Abo-Tarif. Hier wird nach einem kostenlosen Probemonat ein Vertrag abgeschlossen. Die App bietet dann jeden Monat ein beliebiges, kostenloses Hörbuch an, alle weiteren kosten 9,95 Euro. Wird einmal kein Hörbuch ausgesucht, stehen für den nächsten Monat zwei davon bereit. Das Abonnement ist zu jedem Monatsende kündbar.

 

Welche Funktionen bietet die App?

Im Abotarif können Podcasts kostenlos gestreamt werden, ein Hörbuch gibt es jeden Monat gratis. Die Suche nach dem richtigen Buch gestaltet sich durch die komfortable App-Gestaltung und der nach Genres unterteilten Bibliothek recht einfach. Angeboten werden sowohl bekannte Verlagstitel als auch Eigenproduktionen in gleichermaßen hoher Qualität. Übrigens: Alle Hörbücher sind Kindle-kompatibel, können also jederzeit weitergelesen werden.

Audibel Hörbuch

Die Hörbücher gibt es nicht im gewöhnlichen mp3-Format, sondern mit einem eigenen Dateiformat namens “.aa”. Dieses ist von dem Anbieter extra für Hörbücher optimiert worden. Sie können von den Hörern als einzelne Datei heruntergeladen werden, sind aber trotzdem in Kapitel unterteilt. Auch Lesezeichen können problemlos gesetzt werden.

Zudem bietet die App zahlreiche Zusatzfunktionen. Hörer können zum Beispiel ihre bevorzugte Sprechgeschwindigkeit einstellen. Wer mit einem Hörbuch einschlafen möchte, für den gibt es einen Schlafmodus, der das Buch automatisch pausiert. Und der Newsfeed liefert regelmäßige Informationen über neue Bücher und die Lieblingsautoren.

 

Die drei größten Vorteile des Hörbuch-Titanen

Der wohl größte Vorteil der Amazon-App gegenüber anderen Hörbuch-Bibliotheken ist die konkurrenzlos große Auswahl. Die Bibliothek ist geradezu gigantisch und bedient alle Genres. Die meisten Bücher sind dabei ungekürzte Lesungen und noch dazu professionell vertont. Von den 200.000 Werken gibt es jeden Monat eines kostenlos, Podcasts werden gratis gestreamt.

Die kostenlose Testphase dauert hier 30 Tage und damit länger als bei vielen anderen Apps, die sich auf zwei oder drei Wochen besinnen. Auch danach bleibt die App werbefrei. Und damit nicht genug: Heruntergeladene Hörbücher stehen auch nach der Kündigung des Abonnements noch uneingeschränkt zum Abruf bereit.

Den letzten wichtigen Unterschied macht der Anbieter mit seinen zahlreichen Zusatzfunktionen. Hörer können sich Lesezeichen setzen und die Sprachgeschwindigkeit des Hörbuches selbst einstellen. Mit dem Schlafmodus wird das Hörbuch automatisch pausiert, die Kindle-Kompatibilität macht es möglich, das Buch weiterzulesen. So stellt die App ein komfortables, auf alles vorbereitetes Hörerlebnis zur Verfügung.