Sechs Sicherheitstipps, um Ihr Online-Shopping-Erlebnis bestmöglich zu schützen

Sechs Sicherheitstipps, um Ihr Online-Shopping zu schützen

Sechs Sicherheitstipps, um Ihr Online-Shopping-Erlebnis bestmöglich zu schützen

  • Als Kind lernten alle die Regeln für Standardsicherheitspraktiken kennen:
  • Schauen Sie in beide Richtungen, bevor Sie die Straße überqueren.
  • Spielen Sie während eines Gewitters nicht draußen.
  • Nehmen Sie keine Süßigkeiten von einem Fremden.
  • Gehen Sie eine Stunde nach dem Essen nicht schwimmen.

Jetzt, da die Menschen alle erwachsen sind und das Internet bis zu 16 Stunden am Tag nutzen, ist es an der Zeit, eine neue Reihe von Standard-Sicherheitspraktiken zu erlernen, die Ihre Cybersicherheit beim Online-Shopping auf ein Maximum bringen werden.

Es gibt viele Missverständnisse beim Online-Shopping, von denen die meisten auf naiven Standards basieren, wie sicher das Internet ist. Wenn Sie diese Best Practices in Ihren Alltag integrieren, haben Sie eine viel geringere Chance, beim Online-Einkauf betrogen, betrogen oder Ihre Identität gestohlen zu werden.

 

Verwenden Sie nur ein Gerät für Online-Einkäufe

Es ist sehr verlockend, von Ihrem PC, Laptop, Tablet, Smartphone, Smart Watch und was auch immer Sie sonst noch besitzen zu shoppen, aber dies erhöht auch die Anzahl der Möglichkeiten, wie Sie Ihre Daten preisgeben können. Wenn Sie alles auf nur einem Computer belassen, können Sie sicherstellen, dass er über die maximale Sicherheit verfügt und sich gleichzeitig in Ihrem Haus befindet. Dadurch wird die Möglichkeit der Ausspähung durch jemanden, der das öffentliche WiFi hackt, um auf Ihre Finanzdaten zuzugreifen, drastisch verringert.

 

Installieren Sie eine Antivirensoftware

Antivirensoftware durchsucht Ihr System nicht nur nach vorhandenen Bedrohungen, sie schlägt auch Alarm, wenn eine neue auf dem Weg ist. Ein bereits etablierter Anbieter wie Bitdefender wird mit einer regelmäßig aktualisierten Datenbank bereitgestellt, sodass auch aktuellste Bedrohungen im Blickfeld bleiben.

 

Nur vertrauenswürdige Shopping-Apps verwenden

Es scheint, dass jedes Unternehmen der Welt heutzutage eine App nur für seine Online-Shops hat. Benötigen Sie wirklich so viel Komfort? Einige Apps sind nicht so zuverlässig wie andere, und einige werden um Erlaubnis für die Nutzung all Ihrer Daten ersuchen, um sich selbst besser vermarkten oder Ihre Daten einfach verkaufen zu können. Wählen Sie nicht einfach jedes Mal JA, sondern lesen Sie genau, worauf Sie sich einlassen.

 

Verwenden Sie kein öffentliches WLAN

Die einzige Möglichkeit, öffentliches WLAN zu nutzen, ist, wenn Sie auch ein Virtual Private Network (VPN) im Einsatz haben, um sich vor den vielfältigen Sicherheitsrisiken des öffentlichen WLANs zu schützen. Die meisten Leute ignorieren die gigantische Warnung, die erscheint, wenn sie sich anmelden, und erwähnt, wie Ihre Informationen gefährdet sein könnten. Manchmal richten Hacker sogar eigene gefälschte öffentliche WiFi-Netzwerke mit realistischen Namen wie “Public WiFi Access” ein, um ahnungslose Benutzer dazu zu bringen, sich damit zu verbinden, und dann alle ihre Daten zu stehlen.

 

Stärkere Passwörter verwenden

Der Name Ihres Hundes und der Geburtstag Ihrer Frau reichen einfach nicht mehr aus; Hacker haben Zugriff auf zu viele Informationen und können Algorithmen verwenden, um wahrscheinliche Vermutungen anzustellen. Ihre Passwörter sollten nicht nur Kombinationen aus Buchstaben, Zahlen und Symbolen sein, sondern auch routinemäßig alle 90-120 Tage geändert werden. Eine weitere Möglichkeit ist die Verwendung eines Passwortmanagers, bei dem Sie sich nur eine lange Zeichenkette merken müssen und die Software den Rest generiert.

 

Nicht abbuchen lassen!

Debitkarten werden so häufig verwendet, die eine echte Sicherheitsanomalie erfordern, um jede Art von Sicherheitswarnung auszulösen. Ihre Kreditkartenunternehmen sind viel wachsamer gegenüber verdächtigem Verhalten und können eine Transaktion im Handumdrehen schließen, selbstverständlich nur wenn nötig. PayPal und andere Online-Überweisungsdienste sind ebenfalls einen Blick wert.