KI und der Alltag: Wie künstliche Intelligenz unser tägliches Leben verändern kann

KI und der Alltag: Wie künstliche Intelligenz unser tägliches Leben verändern kann

KI und der Alltag: Wie künstliche Intelligenz unser tägliches Leben verändern kann

In Ihrem Alltag werden Sie öfter mit KI-Systemen konfrontiert, als es Ihnen eigentlich bewusst ist. Egal ob Smartphone Assistenten wie Siri oder der Google Sprachassistent die künstliche Intelligenz nimmt einen festen Platz in unserem Leben ein.

 

Was ist eine KI?

Vereinfacht ausgedrückt, ist eine künstliche Intelligenz nicht mehr als ein Programm, dass, bis zu einem gewissen Grad, selbstständig Entscheidungen treffen und auf Sprachbefehle oder Eingaben reagieren kann.

Im Zuge der Programmiermaßnahmen, füttern die Entwickler die Systeme mit einer beträchtlichen Anzahl an unterschiedlichen Daten, auf welche die künstliche Intelligenz im Anschluss zugreifen kann, um auf bestimmte Fragestellungen oder Befehle zu reagieren. Der Zusatz “Intelligenz” rührt daher, dass dieses Computerprogramm, anhand der gewonnenen Informationen dazu lernt und sich quasi an den Benutzer anpasst.

 

KI und der Alltag: Wie künstliche Intelligenz unser tägliches Leben verändern kann

Innerhalb unseres Alltags, begegnen wir solchen System bereits auf unserem Smartphone. Beginnend mit der Face ID, welche Ihr Gesicht erkennt und im Anschluss den Smartphone Bildschirm entsperrt. Die Technik ist mittlerweile so weit, dass selbst bei schwierigen Lichtverhältnissen die Gesichtsmerkmale sofort erkannt werden.

Sprachassistenten, welche mittlerweile ebenfalls ein fester Bestandteil vieler Smartphones geworden sind, geben der KI sogar eine Stimme und vermenschlichen diese. An vorderster Front der Sprachassistenten, steht das Alexa System von Amazon. Dieses KI-System reagiert auf die Stimme des Nutzers, sucht automatisch nach Informationen auf gestellte Fragen und ermöglicht sogar die Kontrolle von vielen technischen Geräten innerhalb der Wohnung.

Neben Amazon, haben auch Entwickler wie Apple und Google den Markt für sich entdeckt. Für viele Menschen klang dies noch vor nicht allzu langer Zeit nach Sci-Fi, mittlerweile gehören solche Sprachassistenten für viele zum normalen Leben dazu.

 

Künstliche Intelligenz auf sozialen Medien

In der Welt der sozialen Medien haben sich KI-Systeme mit der Zeit auch eingeschlichen. Die komplizierten Algorithmen, welche darüber entscheiden, was Sie in Ihrem Newsfeed angezeigt bekommen, werden durch künstliche Intelligenz gesteuert.

In diesem Bereich, werden Ihre Verhaltensweisen genaustens beobachtet von diesen Systemen. Anhand von dem, was angeklickt, angeschaut oder kommentiert wird, schlägt das Programm Ihnen nun die passenden Beiträge und Anzeigen vor.

 

Autonomes Fahren

Selbst das autonome Fahren ist in der heutigen Zeit keine Zukunftsmusik mehr. Es wird nicht mehr lange dauern, bis uns im Alltag selbstfahrende Autos auf den Straßen begegnen werden. Die praktischen Einparkhilfen, sind in neuen Automodellen bereits gängige Praxis. Dabei parkt das Kraftfahrzeug selbstständig in eine entsprechende Parklücke ein.

Mithilfe von Sensoren, erkennt das System die jeweiligen Abstände und verhindert somit einen Unfall und etwaige Schäden. Vergleichbar mit dem Lernprozess der Sprachassistenten, lernen auch die Programme, welche den Parkvorgang durchführen, mit jeder Aktion dazu und gewinnen mehr Informationen.

 

KI und Gaming: Wie künstliche Intelligenz das “Zocken” verändern könnte

Innerhalb der Videospielbranche bietet künstliche Intelligenz ungeahnte neue Möglichkeiten. Explizit in Kombination mit verschiedenen NPCs, welche meist nur auf einen begrenzten Fundus von vorgefertigten Dialogoptionen zurückgreifen können, könnte in Kombination mit künstlicher Intelligenz völlig neue Wege geebnet werden, was das Storytelling betrifft.

So können die NPCs auf die Aktionen und das Verhalten des Spielers innerhalb der Spielumgebung reagieren und entsprechende Maßnahmen durchführen.

 

Die Spielwelt lebendiger machen

Explizit in Rollenspielen, welche eine weitläufige und vielseitige Spielewelt aufweisen, sind clevere NPCs ein guter Faktor, welcher erheblich zur Stimmung des Spiels beitragen kann. Das Spiel passt sich also an das Spielverhalten des Spielers an und ändert die Welt, basierend auf den getroffenen Entscheidungen.

So wirkt die gesamte Umgebung viel lebendiger und realistischer. Viele Spieleentwickler haben sich diese Möglichkeit schon zur Nutze gemacht und in der Zukunft wird diese Technologie, höchstwahrscheinlich noch weiter perfektioniert werden.

 

Endlose Möglichkeiten

Also spielt der Einsatz von künstlicher Intelligenz nicht nur in unserem realen Leben und unserem Alltag eine Rolle, sondern beeinflusst auch maßgeblich unsere virtuellen Abenteuer. Der technologische Fortschritt und die Möglichkeiten scheinen quasi endlos zu sein und in naher Zukunft, dürften uns einige neue Innovationen erwarten, virtuell wie auch real.