Ashampoo® Music Studio 9 führt neue Cover-Suche und fünf neue Design Oberflächen ein

Ashampoo® Music Studio 9 führt neue Cover-Suche und fünf neue Design Oberflächen ein
Bild: Ashampoo

Ashampoo® Music Studio 9 führt neue Cover-Suche und fünf neue Design Oberflächen ein

Ashampoo® präsentiert mit Ashampoo® Music Studio 9 die neue, aktualisierte Version seines beliebten Musikbearbeitungsprogramms. Insgesamt fünf neue Oberflächen-Designs fügen sich nahtlos in verschiedene persönliche Looks ein und sorgen für eine einheitliche Bildsprache mit den persönlichen Einstellungen in Windows. Ein weiteres Feature ist die neue Coversuche, die es ermöglicht, aktiv in die Wahl eines Covers einzugreifen, ohne sich auf die Automatik verlassen zu müssen. So können Cover für jedwede Tonträger manuell nach bester Qualität und Passgenauigkeit ausgewählt werden.

Mit Ashampoo® Music Studio 9 wird die Bearbeitung von Musikdateien enorm erleichtert. Sei es das Extrahieren der Tonspur oder das Umwandeln der Videos in Sounddateien. Zudem ist es möglich, Musik-Mixes zu kreieren und Soundübergänge zu erschaffen. Dadurch lassen sich leicht eigene Klingeltöne und Soundtracks herstellen. Natürlich ist Ashampoo® Music Studio 9 komplett Windows 11 kompatibel.
Die wichtigsten Neuerungen von Ashampoo® Music Studio 9:

  • Vollständig kompatibel mit Windows 11
  • Neue, vereinfachte Coversuche
  • Neues Design der Oberfläche
  • Automatische Benennung der Titel

Verbesserte Coversuche

Mit der verbesserten Coversuche von Ashampoo® Music Studio 9 bietet sich für Nutzer nun eine neue, individuelle Gestaltungsmöglichkeit abseits der bisherigen automatischen Suche. In dieser neuen Version der Software ist es nun möglich, gezielt und manuell qualitativ hochwertige Cover für Tonträger auszuwählen. Die Musiktitel selbst werden dabei automatisch benannt, indem alle Titel in einer Datenbank abgeglichen werden, die alle Informationen zu Künstler, Album und Genre enthält. Durch diese automatische Benennung können Tonträger ebenfalls in übersichtlichen Ordnerstrukturen gegliedert werden.

Neue Design-Oberflächen zur Personalisierung der Software

Durch insgesamt fünf neue Designs der Oberfläche von Ashampoo® Music Studio 9, passt sich das Programm nahtlos in den neuen Windows 11 Look ein und sorgt für eine verbesserte Übersicht auf dem eigenen Desktop.  Das Entwerfen eines eigenen Covers ist daneben durch den integrierten Cover Designer jederzeit möglich und bietet umfassende Möglichkeiten zur künstlerischen Gestaltung eigener Mixes und Compilations.

Quelle Pressemeldung von  Ashampoo

Image by Susanne from Pixabay
Über Volker 1396 Artikel
Volker ist ein erfahrener Experte auf dem Gebiet der Digitalisierung und Smart-Technologie. Mit seiner langjährigen Erfahrung und seinem fundierten Fachwissen ist er ein vertrauenswürdiger Autor für Digital-Smartness.de. Seine Leidenschaft für innovative Technologien und sein Engagement für qualitativ hochwertige Inhalte spiegeln sich in seinen Beiträgen wider. Volker ist bestrebt, seinen Lesern fundierte Einblicke und praktische Tipps zu bieten, um ihnen dabei zu helfen, das Beste aus der digitalen Welt herauszuholen. Mit Volker als Autor können die Leser sicher sein, dass sie verlässliche und relevante Informationen erhalten, um ihre digitalen Fähigkeiten und ihr Verständnis kontinuierlich zu verbessern.