Kunden richtig einschätzen und Umsätze steigern: Frequenzzähler helfen dabei

Kunden richtig einschätzen und Umsätze steigern: Frequenzzähler helfen dabei

Kunden richtig einschätzen und Umsätze steigern: Frequenzzähler helfen dabei

In Zeiten wachsender Konkurrenz geht es darum, Kunden 100-prozentig zu überzeugen. Je mehr Auswahl, desto kritischer und wählerischer das Publikum. Wer den Unterschied machen will, muss seine Kunden gut kennen. Entscheidend dafür sind die Zahlen. Ein Kundenfrequenzzähler hilft festzustellen, wie erfolgreich Marketingmaßnahmen sind.

Besuchertracking: Unternehmensentscheidungen noch präziser treffen

Wie viele Besucher habe ich in meinem Shop und wer trifft am Ende tatsächlich eine Kaufentscheidung? Die Antwort auf diese Frage liefern wertvolle Informationen für künftige Marketingstrategien, Personalplanung, Shop-Gestaltung und Co. Der passende Personenzähler unterstützt bei der cleveren Kundenerfassung, online und offline.

Neuartige Technologien liefern Echtzeit-Analysedaten, die sich meist zusätzlich individuell spezifizieren lassen. Eine innovative 3D-Technologie hilft weiter, um im Shop Erwachsene und Kinder zu unterscheiden. Auch online lässt sich ein Zähler integrieren, der nicht nur die Klicks, sondern auch die Verweildauer oder die Kaufabschlüsse registriert. Die Auswertung nach Geschlechtern, Altersgruppen oder Regionen ist anhand der übermittelten IP-Adressen sogar noch präziser möglich.

Effizientere Personalplanung dank Personenzähler

Es gibt kaum Situationen oder Shops, in denen ein Personenzähler nicht genutzt werden kann. Auf lokaler Ebene funktioniert der Zähler in Einkaufszentren, Banken, an Flughäfen, in Casinos oder bei Großveranstaltungen. Online kann er ebenso in jede Website integriert werden.

Mithilfe der Besuchererfassung wird schnell klar, welche Zeiten besonders viel Personalstärke benötigen. Ein Effizienzvorteil für die Personalplanung, denn die Mitarbeitenden können so ganz gezielt ohne Leerlauf eingesetzt werden.

Besseres Marketing durch Besucherzahlen

Die smarten Zählmechanismen können auch die Marketingmaßnahmen verbessern. Wie lange verweilt ein Besucher vor einem Produkt bzw. in einer Abteilung? Kommt es zur Kaufentscheidung oder verlässt der Kunde den Shop ohne Umsatzgenerierung?

Mit der genauen Betrachtung der Besucherzahlen lassen sich Rückschlüsse auf die Marketingstrategie ziehen. Vielleicht sind einige Produkte weniger interessant platziert oder die Lauf- bzw. Klickwege viel zu umständlich für die eigenen Kunden. Eine gezielte Analyse des Datenmaterials und die damit verbundenen Handlungsempfehlungen bringen einen Wettbewerbsvorsprung.

Eine Frage des Alters: Marketing richtig anpassen

Umfragen zeigen, dass vor allem ältere Kunden Besuche in lokalen Geschäften bevorzugen. Wann ist eine besonders hohe Frequenz älterer Kunden im Shop auszumachen? Zu diesen Hochzeiten ist ein höherer Personaleinsatz empfehlenswert, um für ein bestmögliches Kauferlebnis besorgen. Dabei können auch die älteren Kunden ganz langsam an die Angebote auf der eigenen Website herangeführt werden. Ein charmanter Hinweis durch Mitarbeitende, dass es online noch mehr tolle (reduzierte) Angebote gibt, wird die Aufmerksamkeit wecken.

Sortiment optimieren: Im Besucherzahlenzähler liegt die Wahrheit

Erfolgreiche Experten wissen: „Verkaufen heißt, dem Kunden zu helfen, das zu bekommen, was er braucht, und ihm dabei ein gutes Gefühl zu vermitteln.“ Viele Shop-Betreibende stellen ihre Sortimentsauswahl nach eigenem Gusto zusammen. Häufig bleiben jedoch die erhofften Umsatzzahlen aus. Ursächlich hierfür ist der fehlende Blick durch die sogenannte Kundenbrille.

Was möchten die Besuchenden des Shops wirklich? Gehören sie zu meiner Zielgruppe oder sind sie aus anderen Beweggründen hier? Die Kennzahlen aus dem Besucherzähler geben Auskunft darüber, wie häufig Produkte angeschaut, jedoch nicht verkauft wurden. Ebenso beraten sie auch, welche Sortimentsangebote besonders gut bei Kunden ankamen. Durch diese clevere Datennutzung lassen sich Lagerkosten und Fehleinkäufe reduzieren.

Darüber hinaus können Kundeninteressen noch spezifischer aufgenommen und realisiert werden. Ein weiterer Meilenstein im Marketing-Erfolgskonzept, denn zufriedene Kunden kommen häufig wieder und berichten sogar freudig von ihren positiven Erlebnissen; machen bestenfalls auch Freunde und Bekannte zu neuen Kunden.

Image by Susanne from Pixabay
Über Volker 1395 Artikel
Volker ist ein erfahrener Experte auf dem Gebiet der Digitalisierung und Smart-Technologie. Mit seiner langjährigen Erfahrung und seinem fundierten Fachwissen ist er ein vertrauenswürdiger Autor für Digital-Smartness.de. Seine Leidenschaft für innovative Technologien und sein Engagement für qualitativ hochwertige Inhalte spiegeln sich in seinen Beiträgen wider. Volker ist bestrebt, seinen Lesern fundierte Einblicke und praktische Tipps zu bieten, um ihnen dabei zu helfen, das Beste aus der digitalen Welt herauszuholen. Mit Volker als Autor können die Leser sicher sein, dass sie verlässliche und relevante Informationen erhalten, um ihre digitalen Fähigkeiten und ihr Verständnis kontinuierlich zu verbessern.