Samsung-Smartphones – beliebtes und begehrtes Handy

Samsung Handy Smartphone

Samsung-Smartphones – beliebtes und begehrtes Handy

Kein anderer Handy Hersteller wie Samsung bietet Smartphones an, die einen qualitativen hohen Standard haben und gleichzeitig innovativ sind. Doch was macht Samsung als Unternehmen besonders und wieso ist das Smartphone fortwährend in den Schlagzeilen, wenn es um technische Neuheiten geht?

 

Ein Unternehmen, das sich stets neu erfindet: Samsung

Samsung ist eine Aktiengesellschaft, bzw. an der Börse gemeldet und greift auf eine hohe Mitarbeiterzahl zurück, nämlich 287 000. Der Umsatz liegt bei 230 Mrd. Euro und der Sitz liegt in Seoul, Südkorea. Es handelt sich um einen Technikriesen, der ein Trendsetter ist, insbesondere wenn es sich um Smartphones dreht.

Samsung bedeutet übersetzt “drei Sterne”, wobei die Zahl drei in Korea mit positiven Dingen verbunden wird. Das Unternehmen wurde am 1. März des Jahres 1938 in Daegu gegründet. Gründer war Lee Byung-chull. Das Unternehmen hat verschieden Umbrüche und Epochen überstanden und sich von einem Lebensmittelhandelsgeschäft zu einem Marktführer in puncto Technik entwickelt.

Samsung blickt auf erfolgreiche Jahre zurück und hat bereits im Jahre 2009 das Geschäft mitgemischt, bzw. in diesem Jahre das erste Android-Smartphone präsentiert. Es ist Deutschlands beliebtester Handyhersteller, was zum einen daran liegt, dass das Handy günstig ist und zum anderen, weil die Smartphones technisch innovativ sind.

Die Arbeiten an einem Smartphone haben schon in den 90er Jahren angefangen, bzw. im Jahre 1999. Dabei hat Samsung an der Entwicklung des “Wireless Internet Phone” gearbeitet, bevor es zum großen Durchbruch 2009 kam mit dem Galaxy GT-i7500. Das erste Smartphone von Samsung hatte ein Android-Betriebssystem und eine 5-Megapixel-Kamera, welches mit einem 3,2 Zoll (ca. 8 cm) großen Display ausgestattet war. Dabei hat es Samsung geschafft Konzerngrößen wie “Apple” in den Schatten zu stellen. 2010 schaffte es Samsung Electronics auf Platz 1 zu kommen, wenn es um weltweite Elektronikunternehmen ging. Dabei hat Samsung mehr Gewinn generiert als Apple im Jahre 2016.

 

Welche Samsung Smartphones gibt es?

Die Anzahl an diversen Modellen ist groß, denn Samsung entwickelt seine Produktreihe stets weiter und erfindet das Handy gewissermaßen stets neu. Der Klassiker unter den Modellreihen ist das Samsung Galaxy S. Denn mit dieser Modellreihe hat alles angefangen im Jahre 2010 und es zählt auch heute noch zu den erfolgreichsten Modellen von Samsung. Das S1 hatte einen Single-Core-Prozessor mit einer Leistung von 1 GHz und eine 5-Megapixel-Kamera.

Schließlich hat Samsung konsequent die Modellreihe verbessert und so kam bereits im Jahre 2011 die Reihe S2 auf dem Markt. Die Kamera hatte dabei bereits eine Auflösung von 8 Megapixeln und einen Dual-Core-Prozessor, der die Leistung spürbar besser machte. Die Bildschirmauflösung beträgt 480 x 800 Pixel. Zudem hat das S2 lediglich ein Gewicht von 116 Gramm auf die Waage gebracht.

Im Jahre 2014 – also einige Generationen später – kam das Samsung Galaxy S5 heraus. Es handelt sich dabei um das erste Handy, bzw. Smartphone aus der S-Reihe, welches die 5-Zoll-Größe überschritten hat. Das S5 hat eine Auflösung von 1920 x 1080. Revolutionär zu der Zeit ist die Auflösung der Kamera mit 16 Megapixeln. Der Trend zu größeren Handy hat sich bis heute durchgesetzt, sodass weitere Modellreihen immer größer wurden, was dem Erfolg jedoch keinen Abbruch verliehen hat.

2017 ist das Samsung Galaxy S8 erschienen und wie so oft bei Samsung Smartphones ging auch diese Reihe mit technischen Änderungen einher, welche die Technikbranche neu aufgemischt haben. Die Bildschirmgröße beträgt 5,8 Zoll und hat eine immense Auflösung von 1440 x 2960 Pixeln. Spiele und Videos werden auf einen neuen Level wiedergegeben, wie es bis dato nicht möglich war. Zusätzlich hat die S8-Reihe einen Iris-Augenscanner.

Die aktuelle Reihe von Samsung Smartphones sind ein Schwergewicht, wenn es um das Thema Smartphone geht. Bei der S20-Reihe ist Full-HD-Display dabei und ein Exynos-990-Prozessor, der auf 12 GB Ram zurückgreift. Die Frontkamera hat eine Auflösung von 40 Megapixel und die Hauptkamera schafft es auf stolze 108 Megapixel. Dementsprechend stark muss der Akku sein, doch hier hat Samsung nicht gespart und verwendet einen 5000-mAh-Akku.

 

Welches Samsung Handy ist zu empfehlen?

Hier sei darauf hingewiesen, dass Smartphones von Samsung für nahezu jedes Bedürfnis reichen, aufgrund der immensen Angebotsvielfalt an diversen Ausführungen.

Ist der Anspruch hoch und wird auf technische Innovationen Wert gelegt, so ist das Samsung Galaxy S20 Plus unumgänglich. Es ist ein Handy der Extravaganz und kein anderes Smartphone auf dem Markt kann mit dem S20 mithalten. Das S20 ist extrem leistungsstark und dennoch schlank im Design. Hier beweist sich Samsung erneut als Innovator, denn das Handy ist wasserfest, hat einen Fingerabdruck-Scanner im Bildschirm und hat eine 5-G-Unterstützung. Die Kamera hat eine Auflösung von 64 MP. Es bewegt sich dementsprechend im höheren Preissegment.

Wird das Smartphone für berufliche Zwecke verwendet, bzw. für die Bearbeitung zahlreicher Dokumente u.Ä., dann empfiehlt sich der Kauf des Samsung Galaxy Note 9. Das Display ist überaus groß mit 6,4 Zoll und das Besondere ist der S-Pen. Dabei handelt es sich um einen funktionalen Stift, der nicht aufgeladen werden muss. Dieser ist ideal zum Arbeiten, aber auch für die Freizeit eignet sich dieser hervorragend. Denn mit dem S-Pen lassen sich lassen Selfies aus der Ferne machen.

(Quelle: https://global.techradar.com/de-de/news/die-besten-samsung-smartphones-finde-dein-passendes-galaxy)

 

Was kostet ein Smartphone von Samsung

Hier lassen sich, infolge der vielen Modellreihen, keine Pauschalaussagen machen. Die Spannweite reicht von
137 EUR bis hin 1948 EUR. Letztlich lässt sich in jeder Preisklasse ein Smartphone finden, dass den eigenen Bedürfnissen entspricht.

 

Was zeichnet Samsung-Handys aus?

Samsung Handy zeichnet vor allem die Tatsache aus, dass es verschiedene Leistungsstufen gibt, sodass sich hieraus entsprechende Preisklassen ergeben. Dies ermöglicht es ein Handy zu finden, welches den eigenen Ansprüchen gerecht wird und preislich ins eigene Budget passt.

 

Was ist der Unterschied zwischen S und A bei Samsung?

Handy aus der Reihe S sind Modellreihen, die als Trendsetter fungieren und alle technische Innovationen beinhalten. Konträr dazu sind Smartphones der Reihe A im unteren Preissegment angesiedelt und sind weniger leistungsstark in puncto Kamera und Prozessor.

 

Was ist der Unterschied zwischen Samsung Galaxy s10 und s10e?

Optisch unterscheiden sich die Modelle kaum voneinander, doch die technischen Leistungsmerkmale machen einen Unterschied. Das Handy aus der Reihe S10e hat einen Arbeitsspeicher von 6 GB Ram, während das Galaxy S10 bereits 8 GB Ram hat. Die S10e-reihe hat eine Speicherkapazität von 128 GB und das S10 bietet konträr dazu bis zu 512 GB. Die Akkuleistung unterscheidet sich hingegen kaum, denn das S10e hat eine Leistung von 3100 mAh, wobei das S10 ein Fassungsvermögen von 3400 mAh aufweist. Interessanter wird es bei dem Kameravergleich. Das S10 bietet eine Triple-Kamera mit 16 MP Auflösung und der Möglichkeit Videos in 4K aufzunehmen. Die Kamera des S10e erweist sich als schwach, denn es handelt sich bei diesem Modell um eine Dual-Kamera mit einer Auflösung von lediglich 10 MP, ohne einer 4K Videofunktion.