Update für MakoFlow ermöglicht Marktkommunikation parallel über AS4 und Email

Update für MakoFlow ermöglicht Marktkommunikation parallel über AS4 und Email

Update für MakoFlow ermöglicht Marktkommunikation parallel über AS4 und Email

Zahlreiche Marktteilnehmer setzen gesetzliche Anforderungen mit Lösungen von Mako365 sicher um: Mit einem Software-Update für MakoFlow, der Plattform für integrierte Marktkommunikation, hat der Full-Service-Dienstleister für energiewirtschaftliche Prozesse und Marktkommunikation, Mako365, zum 01. Oktober 2023 auf die Marktkommunikations-Herbstveränderungen der Bundesnetzagentur reagiert. Über MakoFlow sind für Marktteilnehmer aller Marktrollen nun die automatisierte Bestellung von Daten, der Datenimport sowie die Abrechnung sowohl per E-Mail als auch per AS4 möglich.

Ein Update als einfache und komfortable Umsetzung gesetzlicher Anpassungen: Da die Herbstveränderungen für die Marktkommunikation durch die Bundesnetzagentur alle Marktpartner dazu auffordern, ab dem 01. Oktober 2023 ihren Austausch von Geschäftsdokumenten über das Internet auf AS4 (Applicability Statement 4) umzustellen, stellt Mako365 eine Erweiterung seiner Datenplattform MakoFlow vor. Mit ihr werden die automatisierte Bestellung von Daten, der Datenimport sowie die Abrechnung sowohl per E-Mail als auch per AS4 möglich.

MakoFlow wird als EDIFACT-Gateway aktuell überwiegend von Energieserviceanbietern genutzt, die eine sichere und zuverlässige Übertragung von EDIFACT-Nachrichten – auch bei großen Datenmengen – benötigen. Das EDI-Gateway steht allen Marktteilnehmern zur Verfügung und kann sowohl für eigene Zwecke als auch von anderen Systemen genutzt werden, um an der Marktkommunikation teilzunehmen.

Die Umstellung auf AS4 geschieht dabei als Software-Update zentral im Hintergrund, sodass keine Unterbrechung im Betrieb erfolgt. Die User können sich weiter auf ihr Kerngeschäft konzentrieren, während der Mako-Service den technischen Betrieb, regulatorische Anpassungen und Konformität übernimmt. So sind die notwendigen gesetzlichen Anpassungen für Akteure aller Marktrollen leicht umzusetzen. Gleichzeitig erhalten sie zusätzliche Funktionen wie zum Beispiel ein Monitoring und eine Clearingansicht. Da der Gesetzgeber eine Übergangsphase bzw. einen Parallelbetrieb bis zum 31. März 2024 erlaubt, ist der Übertragungsweg per E-Mail bei Mako Flow bis dahin ebenfalls weiterhin möglich.

Über Mako365:

Die Mako365 GmbH ist ein Full-Service-Dienstleister für energiewirtschaftliche Prozesse und Marktkommunikation mit Sitz in Mannheim. Das ca. 30-köpfige Team bringt einen großen Erfahrungsschatz in der Energiewirtschaft ein: Es berät beim Aufbau der Marktrolle als Messstellenbetreiber oder Energieserviceanbieter, wickelt WiM-Prozesse, Marktkommunikation und Gateway-Administration operativ ab und bietet Monitoring von Effizienz der Prozessdienstleistung und Dienstleistersteuerung. Im Zentrum des Portfolios steht eine Lösungsplattform für Unternehmen des deutschen Energiemarktes, um einen hohen Prozessautomatisierungsgrad zu erreichen.

Pressemeldung von Mako365

Image by Susanne from Pixabay
Über Volker 1396 Artikel
Volker ist ein erfahrener Experte auf dem Gebiet der Digitalisierung und Smart-Technologie. Mit seiner langjährigen Erfahrung und seinem fundierten Fachwissen ist er ein vertrauenswürdiger Autor für Digital-Smartness.de. Seine Leidenschaft für innovative Technologien und sein Engagement für qualitativ hochwertige Inhalte spiegeln sich in seinen Beiträgen wider. Volker ist bestrebt, seinen Lesern fundierte Einblicke und praktische Tipps zu bieten, um ihnen dabei zu helfen, das Beste aus der digitalen Welt herauszuholen. Mit Volker als Autor können die Leser sicher sein, dass sie verlässliche und relevante Informationen erhalten, um ihre digitalen Fähigkeiten und ihr Verständnis kontinuierlich zu verbessern.