Netzteile: Laptop Ladegeräte – was sollte man beachten?

Netzteile: Laptop Ladegeräte - was sollte man beachten?

Netzteile: Laptop Ladegeräte – was sollte man beachten?

Wird das Netzteil Ihres Laptops kaputt, können Sie entweder ein passendes, altes verwenden oder ein neues Teil kaufen. Achten Sie jedoch beim Kauf auf die technischen Angaben des Herstellers und auf die günstigen Alternativen zur bekannten Marke. Der Akku heutiger Notebooks hält in der Regel schon sehr lange, sodass man auf jeden Fall einige Stunden arbeiten kann, ohne sich um die Stromversorgung Gedanken zu machen. Und wenn dann nachgeladen werden muss, ist das kein Problem, wird das passende Netzteil beim Kauf des Gerätes mitgeliefert. Doch was ist zu tun, wenn das nicht der Fall ist oder das Ladegerät kaputtgeht?

 

Welches Netzteil brauche ich für meinen Laptop?

Notebooks haben leider keine einheitlichen Netzteile, sowie es mittlerweile der Standard für Smartphones ist. Je nach Marke und Gerätetyp ist ein anderes Netzteil nötig. Dieses von der Original-Marke nachzukaufen kann sehr teuer sein, daher empfiehlt es sich, das Netzteil von einem anderen Hersteller zu kaufen. Es funktioniert gleich wie das Original, ist aber um ein Vielfaches preiswerter. Noch dazu gibt es solche Alternativen für alle bekannten Laptop-Marken, egal ob Lenovo, HP oder Apple. Besonders günstig können Sie es über das Internet kaufen.

Um das richtige Netzteil zu finden, ist es wichtig, zu prüfen, welche Spannung der Laptop braucht. Auch die Watt-Leistung und Stromstärke sind wichtig. Wenn das Ladegerät die falsche Spannung hat, kann es überhitzen und Sie riskieren damit, das Notebook zu beschädigen.

“Vorsicht ist auch bei ausländischen Steckdosen geboten. Anstatt das Netzteil einfach in die nächstbeste Steckdose zu geben, sollten Sie auch hier die Spannung und Stromstärke prüfen. Diese Unachtsamkeit ist laut https://batteryempire.de einer der häufigsten Gründe für Schäden am Gerät.

 

Wie viel Watt braucht mein Laptop?

Die Normalleistung eines Notebooks braucht in der Regel 60 Watt. Bei Höchstleistung können es auch 80 Watt sein. Das hängt auf jeden Fall vom Modell und der Ausführung ab. Die Angaben auf dem Etikett des Netzteils sind einfach erklärt: AC Input bedeutet Wechselstrom (AC) aus Volt und Ampere und DC Output Gleichstrom (DC) ebenfalls aus Volt und Ampere. Ampere-Angaben können auch leicht in Watt umgerechnet werden.

 

Kann ich ein anderes Netzteil für meinen Laptop benutzen?

Anstatt ein Netzteil, egal ob Original oder von einer günstigeren Marke, nachzukaufen, ist es auch möglich ein altes Netzteil zu verwenden. Das des alten Notebooks zum Beispiel. Wenn die Spannung, Stromstärke und Polung gleich sind, dann ist das kein Problem und Sie sparen sich einen Neukauf. Doch was tun, wenn der Stecker nicht passt? In diesem Fall können Sie ihn selbst umlöten.

Jedoch ist hier genaue und sorgfältige Arbeit nötig und es kann natürlich auch passieren, dass dabei das alte Netzteil kaputtgeht. Wägen Sie also ab, ob Sie das Risiko eingehen oder sich lieber für einen Neukauf entscheiden wollen.

Mittlerweile gibt es auch sogenannte Universal-Ladegeräte. Diese können das kaputte Netzteil ersetzen oder für den Gebrauch im Büro ein praktisches Ersatzteil sein. Mit diesen Universal-Geräten können Sie jedes Notebook im Haushalt aufladen. Sie sind in verschiedenen Leistungsstufen und Ladetechniken erhältlich.

Wenn sie zum Beispiel die Spannung Ihres Gerätes nicht kennen, ist ein Universal-Ladegerät mit automatischer Spannung die beste Wahl. Es stellt die richtige Spannung ein und funktioniert für alle Notebooks von 15 V bis 20 V. Es gibt auch Netzteile mit festgelegten 19 V, die für die meisten gängigen Marken und Modelle geeignet sind. Ein Ladegerät mit einem USB-C Anschluss kann auch kleinere Geräte wie Netbooks, Tablets oder Telefone aufladen.

Egal ob Sie noch alte Netzteile zu Hause haben oder ein Neues kaufen, prüfen Sie immer genau die Angaben des Herstellers. Nicht passende Netzteile können den Laptop schwer beschädigen. Sollten Sie diese nicht finden, empfiehlt sich der Einsatz eines Universal-Ladegerätes. Achten Sie auch auf die passende Steckdose, vor allem bei Reisen ins Ausland. Übers Internet lassen sich leicht günstige Alternativen zur Original-Marke finden.