Speicher voll? Tipps, um Platz auf dem iPhone zu schaffen

Speicher voll? Tipps, um Platz auf dem iPhone zu schaffen

Speicher voll? Tipps, um Platz auf dem iPhone zu schaffen

Fotos, Musik, Videos und viele neue Apps nehmen regelmäßig viel Speicherplatz auf dem iPhone in Anspruch. Aufgrund der fehlenden Speicherkarte müssen Nutzer/-innen mit dem bestehenden Speicherplatz vorlieb nehmen – da kann es manchmal auch schon etwas eng werden mit den Kapazitäten. Wenn diese (fast) vollständig ausgereizt wurden und der Speicher voll ist, beginnen viele damit, Dateien nach einer Sicherung auf der Festplatte zu löschen. Das ist aber gar nicht immer notwendig. Beim iPhone gibt es auch gute Alternativen zum Löschen von Daten – ein paar Klicks sind bereits ausreichend.

 

Fotoeinstellungen anpassen

Die aktuellen iPhone-Modelle punkten mit einer gestochen scharfen HD- sowie 4K-Qualität bei Videos. Die hohe Auflösung hat allerdings auch ihren Preis: Sie „frisst“ eine Menge Speicherplatz. Und wenn wir uns mal ehrlich fragen, ob wir die Aufnahmen in Eins-a-Qualität für den üblichen Hausgebrauch bei kurzen Videos überhaupt brauchen, wird die Antwort meist ein Nein sein. Wer die Qualität etwas reduziert, spart bereits eine Menge Speicher ein.

Und so funktioniert es: Tippen Sie zunächst auf „Einstellungen“ und wählen dann „Kamera“ an. Klicken Sie auf „Video aufnehmen“ und ändern hier das Videoformat und die Bildrate. Wer ein aktuelles Modell oder ein XR oder XS iPhone besitzt, kann die Einstellungen in der oberen Ecke rechts am Bildschirm abrufen. Wer Probleme hierbei hat, findet im Internet Hilfe. Dabei muss es nicht zwingend der professionelle kostenpflichtige Support sein, auch in diversen Foren gibt es schnelle Hilfe. Im besten Fall dreht sich in dem Forum der Wahl alles rund um die Apple-Produkte. https://forum.sir-apfelot.de/ natürlich auch bei weiteren Fragen rund um iPhones, iPads und Co.

 

Chats aufräumen & Sprachnachrichten entfernen

Beliebt bei den iPhone-Usern sind vor allem Messenger-Dienste, wie WhatsApp, Signal und Threema. Um Speicherkapazitäten freizugeben, können Sie bei diesen Apps natürlich Chatverläufe regelmäßig löschen, notwendig ist das aber nicht unbedingt. Während die Textnachrichten nur vergleichsmäßig wenig Datenvolumen benötigen, sind es eher die Sprachnachrichten, Audiodateien, Bilder und Videos, die viel Platz belegen. Diese können Sie in WhatsApp schnell und einfach wie folgt löschen: Zunächst werden die Einstellungen angeklickt. Öffnen Sie „Speicher und Daten“ und dann „Speicher verwalten“. Angezeigt werden nun alle Dateien, die größer als 5 MB sind und die häufig weitergeleitet wurden. Mit einfachen Klicks lassen sich diese manuell löschen.

 

Cache auf dem Smartphone löschen

Wer viele mobile Apps auf seinem Smartphone hat, die viel Speicher in Anspruch nehmen, muss hier nicht zwingend selektieren. Es kann bereits ausreichen, den Cache zu leeren. In diesem Zwischenspeicher befinden sich nicht mehr benötigte Daten, die das Betriebssystem dennoch verfügbar hält. Um bei den neuesten iPhone-Modellen den Cache zu leeren, öffnen Sie zunächst die Einstellungen, klicken hier auf „Allgemein“ und aktivieren den Button “AssistiveTouch”. Am unteren linken Bildschirm sollte nun ein dunkler Hilfs-Button erscheinen. In der Folge wird die Power-Taste so lange gedrückt, bis das „Ausschalten“-Symbol erscheint. Wenn Sie nun gleichzeitig auf diesen Button sowie den Hilfs-Button drücken, löscht sich der Cache automatisch. Ein weiterer Vorteil der Cache-Leerung: Das Smartphone läuft meist direkt viel schneller.