Wie Sie Ihr Café zum perfekten Arbeitsplatz für digitale Nomaden machen

Wie Sie Ihr Café zum perfekten Arbeitsplatz für digitale Nomaden machen

Wie Sie Ihr Café zum perfekten Arbeitsplatz für digitale Nomaden machen

Die ganze Welt ist ihr Büro – denn digitale Nomaden haben das Glück, ortsunabhängig arbeiten zu können. Die reisenden Freelancer und Angestellten sind kein neues Phänomen. So einfach wie heute war es jedoch noch nie, ortsunabhängig zu arbeiten. Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie entdecken immer mehr Arbeitgeber und -nehmer das Home Office für sich. Es wird davon ausgegangen, dass bis zum Jahr 2025 jeder Dritte zumindest teilweise in der Lage ist, ortsungebunden zu arbeiten.

Eine Entwicklung, die besonders Café-Besitzer freuen dürfte, denn viele Berufsnomaden verlagern ihren Arbeitsplatz unterwegs gerne in die gemütlichen Kaffeehäuser – und steigern dort ordentlich den Umsatz. Doch worauf sollten Betreiber achten, um ihr Café zum neuen Hotspot für die digitalen Vagabunden zu machen?

 

Gutes W-Lan

Eines ist klar: auch wenn Ihr Café noch so gemütlich ist, ohne gutes W-Lan werden Sie die freie Berufstätige auch mit den besten Angeboten nicht in Ihr Etablissement locken. Denn die Konkurrenz schläft nicht – fast 60% aller Gastronomiebetriebe können heutzutage ein eigenes Gratis W-Lan vorweisen. Damit allen Gästen ein schneller Zugang zur Verfügung steht, sollte der Router möglichst zentral platziert werden.

 

Ladestationen und bequeme Arbeitsplätze

Ebenso wie W-Lan dürfen auch ausreichend Ladestationen nicht fehlen. Schließlich sollen Gäste nicht früher gehen müssen, nur weil ihre elektronischen Geräte schlapp machen. Bequeme Arbeitsplätze sind ebenfalls ein absolutes Muss, sitzen die fleißigen Freelance im Optimalfall doch über mehrere Stunden auf einem Platz. Auch wenn der futuristische Hocker auf den ersten Blick modischer aussieht – die meisten digitalen Nomaden entscheiden sich eher für gemütliche Sitzecken und kuschelige Sessel.

 

Treueprogramme

Treueprogramme oder Rabatte sorgen dafür, dass Ihre Gäste auch regelmäßig wiederkommen. Besonders für arbeitende Cafébesucher machen sich Stempelkarten und Co. bezahlt, da sie im Laufe des Arbeitstages meist mehrfach bestellen – was wiederrum Ihnen zugutekommt. Eine echte Win-Win-Situation.

 

Die richtige Werbung

Der wohl wichtigste Punkt auf der Liste, denn: um die Kunden in Scharen in Ihr Café zu locken, müssen diese zunächst einmal wissen, dass es existiert. Besonders Kaffeebecher mit Logo haben sich als preiswertes und gleichzeitig äußerst effektives Werbemittel erwiesen. Wenn Sie also das nächste Mal Coffee-To-Go-Pappbecher kaufen , überlegen Sie, diese professionell mit Ihrem ganz persönlichen Logo bedrucken zu lassen.

Image by Susanne from Pixabay
Über Volker 1390 Artikel
Volker ist ein erfahrener Experte auf dem Gebiet der Digitalisierung und Smart-Technologie. Mit seiner langjährigen Erfahrung und seinem fundierten Fachwissen ist er ein vertrauenswürdiger Autor für Digital-Smartness.de. Seine Leidenschaft für innovative Technologien und sein Engagement für qualitativ hochwertige Inhalte spiegeln sich in seinen Beiträgen wider. Volker ist bestrebt, seinen Lesern fundierte Einblicke und praktische Tipps zu bieten, um ihnen dabei zu helfen, das Beste aus der digitalen Welt herauszuholen. Mit Volker als Autor können die Leser sicher sein, dass sie verlässliche und relevante Informationen erhalten, um ihre digitalen Fähigkeiten und ihr Verständnis kontinuierlich zu verbessern.