Berufswunsch SEO Manager

Berufswunsch SEO Manager

Berufswunsch SEO Manager

Der Beruf SEO Manager ist noch relativ jung. Deswegen sind die spezifischen Aufgabengebiete weit gefächert und können je nach Einsatzbereich recht unterschiedlich ausfallen. Umfassend gesehen kümmert sich der SEO Manager darum, dass eine bestimmte Webseite im Internet gut gefunden wird. Sprich: Es ist verantwortlich dafür, dass das Ranking der Homepage bei Suchmaschinen, wie Goggle, Bing & Co. so weit oben, wie möglich in der Ansicht erscheint.

Das Angebot im Netz ist groß und Interessenten wollen nicht lange suchen müssen. Je weiter oben eine Seite bei Suchmaschinen-Anfragen erscheint, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass diese Seite von den Usern auch angeklickt wird. Der englische Begriff SEO steht für Search Engine Optimization, was auf Deutsch mit Suchmaschinenoptimierung übersetzt wird. Im Konkurrenzvergleich der Unternehmen im Web, ist daher der SEO Manager ein wichtiger Bestandteil des Personals, um den Traffic auf der Homepage deutlich zu verbessern, ihren Bekanntheitsgrad zu erhöhen und zusätzlich die Umsätze zu steigern. Denn je mehr Traffic eine Seite vorweisen kann, desto größer wird der Umsatz oder die Leadgenerierung sein. Ob Sie nun eine Website selber erschaffen oder eine Website mieten für ihr Unternehmen, ist dabei für das SEO zweitrangig. .

 

Was macht man als SEO?

Als SEO Manager sind Ihre Aufgaben in erster Linie darauf ausgerichtet, den Bekanntheitsgrad der gewünschten Webseite zu optimieren. Sie sind Tag für Tag im Internet unterwegs um Keyword-Analysen zu betreiben. Hierbei orientieren Sie sich an möglichen Suchbegriffen, die ein Internetnutzer bei seiner Suche eingeben könnte. Nachdem die häufig benutzten Suchwörter herausgefunden wurden, werden die Texte auf der Webseite entsprechend bearbeitet, dass diese Schlagwörter in den Texten möglichst zielführend vorkommen.

Dies erhöht die Trefferquote bei der Suchmaschinenanfrage. Außerdem wird der Inhalt und der Aufbau der gewünschten Webseite konzeptioniert und die Inhalte, sowohl im On- als auch im Offpage-Bereich optimiert. Es müssen Kampagnen zur Suchmaschinenoptimierung gestartet werden und auch die Konkurrenzseiten dürfen niemals aus dem Blick verloren werden.

Im Rahmen der Off-Page-Optimierung sind gezielte Strategien gefragt. So werden beispielsweise Verlinkungen zu anderen Seite gelegt, um somit wiederum die eigene Bekanntheit zu steigern. Erfolgreiche SEO Manager arbeiten daher auch mit SEO Experten von anderen Unternehmen als Kooperationspartner zusammen, von denen sie sich beispielsweise besonders optimierte SEO Texte schreiben lassen.

 

Was ist ein SEO Consultant?

Der Beruf des SEO Consultants oder Managers zählt im Allgemeinen zum Berufsfeld des Online-Marketings. Sie arbeiten in allen Unternehmensformen und Branchen, die im Netz zu finden sind. Hierbei können die unterschiedlichsten Geschäftsbeziehungen gegeben sein.

Oft liegt der Schwerpunkt in B2C-Bereich. Doch auch die großen Konzerne im B2B-Bereich legen immer größeren Wert auf Suchmaschinenoptimierung im Rahmen ihrer Online-Präsenz. Imagebildung, Bekanntheitsgrad sowie Reputation werden bei den meisten Unternehmen als bedeutende Eckpfeiler der Marketing-Gesamtstrategie angesehen. Erfahrene SEO Consultants, Manager oder Agenturen, wie beispielsweise die SEO Agentur Köln, sind besonders im E-Commerce Segment oder bei Online-Marketing-Agenturen gefragt. In diesem Beruf arbeiten Sie daher auch häufig mit Online-Redakteuren, Grafikern oder Werbeagenturen zusammen.

 

Was verdient ein SEO Manager?

Das Gehalt hängt von verschiedenen Faktoren ab. Hier werden die Berufsefahrung, der Stand der Ausbildung sowie die speziellen Kompetenzen berücksichtigt. Oft spiel auch die Unternehmensgröße eine Rolle. So verdienen Berufseinsteiger als SEO Manager ab 20.000 bis 36.000 Euro pro Jahr. Als SEO Junior Manager können Sie zwischen 25.000 und 40.000 Euro jährlich einfahren und ein Senior Manager verdient zwischen 50.000 und 80.000 Euro. Mit wachsender Berufserfahrung kann mühelos ein Betrag bis zu 110.000 Euro pro Jahr erreicht werden.

 

Wie werde ich SEO Manager?

Für den Beruf des SEO-Managers gibt es noch keine spezifische Ausbildung, dennoch gibt es einige Voraussetzungen, die optimal sind, wenn sie im SEO Management arbeiten wollen. So gelten folgende Studiengänge als eine hervorragende Grundlage für diesen Beruf:

  • BWL
  • Medien- und Kommunikationswissenschaften
  • Medien- und Kommunikationsinformatik
  • Informationswissenschaft

Auch ein entsprechendes Praktikum, das neben dem Studium SEO-orientiert ist, kann hilfreich sein. Auch in einem12 bis18-monatigen Traineeships kann im Rahmen eines festgelegten Ausbildungsplans bei spezialisierten Agenturen alles erlernt werden, was im Sektor SEO wichtig ist. Voraussetzung ist meist ein Uni-Studium oder eine abgeschlossene Berufsausbildung in wirtschaftsverwandten Berufen.