Conversion Rate Optimierung – mehr Erfolg – mehr Umsatz

Conversion Rate Optimierung - mehr Erfolg - mehr Umsatz

Conversion Rate Optimierung – mehr Erfolg – mehr Umsatz

Das Ziel jeder Online-Marketing-Strategie ist eine Steigerung der Conversion. Nur wenn sich die Aktionsrate der Besucher auf ein Maximum steigern lässt, zahlt sich das Marketingbudget aus und Sie verbuchen höhere Umsätze.

Warum und dass die Optimierung der Umwandlungsrate auszahlt ist kein Geheimnis. Doch wie Sie die Conversion Rate optimieren, stellt sich schon schwieriger dar. Hier erfahren Sie, worauf es bei der CRO ankommt und warum eine professionelle Dienstleistung die bessere Wahl ist.

Wie optimiere ich meine Conversion Rate?

Richten Sie Ihr Hauptaugenmerk darauf, Ihre Angebote aus der Perspektive der Kunden zu betrachten. Um mehr Erfolg und damit mehr Umsatz zu erzielen, müssen Sie Mehr(werte) schaffen und dem Kunden ein Grund für eine Handlung liefern. Eine nutzbare und inhaltsreiche Seite erzeugt Traffic. Doch nun geht es darum, Besucher in Kunden umzuwandeln. Optimierungsagenturen erstellen dafür immer zwei Varianten einer Seite, einer Headline oder eines Inhalts und prüfen mittels A/B Testing, welche Version am besten ankommt. Wichtig: Vergleiche mit erfolgreichen Mitbewerbern der Branche sind erlaubt und notwendig. Aller Anfang sind Zielgruppen- und Mitbewerberanalysen. Wenn Sie aus der Sicht eines Seitenbesuchers entscheiden müssten, würden Sie bei sich kaufen? Eine gute Conversion Rate setzt einen vertrauenswürdigen Internetauftritt voraus. Dieses Ziel erreichen Sie durch eine professionelle CRO.

Was ist eine gute Conversion Rate?

Um die Conversion Rate gut zu nennen, sollte sie nicht unter 5 Prozent liegen. Der Mittelwert im E-Commerce befindet sich bei 2 bis 4 Prozent. Nach oben sind keine Grenzen gesteckt, doch nur in wenigen Branchen sind Umwandlungsraten von bis zu 30 Prozent erreichbar. Konvertieren zu wenig Besucher, besteht Optimierungsbedarf auf Basis einer Analyse zur Absprungrate. Traffic ist wichtig, da er die Grundlage der Conversion bildet. Wer viele Besucher generiert hat höhere Chancen, seine Umwandlungsrate zu steigern und von den Vorteilen seines Angebots zu überzeugen. Je höher der Prozentsatz Ihrer Käufer ist, desto besser ist Ihre Conversion Rate. Um einen guten Wert zu erzielen, sind Verbesserungen und vielleicht gravierende Veränderungen nötig.

Warum ist es wichtig die Conversion Rate zu optimieren?

Es gibt viele Gründe für die Wichtigkeit der CRO. Die bessere Skalierbarkeit, die Verbesserung der User Experience und eine Erhöhung des Verständnisses für die Zielgruppe sind drei wichtige Beispiele. Nicht zu vergessen ist der Vertrauensaufbau. Seiten mit hoher Conversion Rate profitieren von einem hohen TrustRank und dieser wiederum ist entscheidend dafür, dass ein Kunde zum Beispiel mit seiner Kreditkarte bezahlt. Mit jeder Anpassung steigt auch der Return of Investment, sodass die Optimierung die Möglichkeit schafft, bei gleichbleibendem Marketingbudget mehr Umsatz zu erzielen und seine Gewinne zu steigern. Sie investieren viel Geld ins Marketing, doch der Benefit bleibt aus. Mit einer Optimierung der Conversion Rate steigt Ihr Erfolg und darauf basierend erzielen Sie höhere Umsätze.

Was bedeutet Conversion Rate auf Deutsch?

Der Begriff Conversion Rate steht wörtlich übersetzt für die Umwandlungsrate. Gemeint ist damit die Umwandlung des Besucherstatus auf der Website. Hauptsächlich wird die Bezeichnung dafür verwendet, dass Besucher ihren Status in Käufer ändern und ein Angebot annehmen. Aber auch die Anmeldung zum Newsletter ist eine Conversion, da der bis dato anonyme Websitebesucher zum Interessenten (später vielleicht zum Kunden) wird.

Wie berechnet man die Conversion Rate?

Die Berechnung erfolgt nach einer einfachen Formel. Um diese anwenden zu können, ist die vorangehende Traffic-Messung nötig. Um das Ergebnis zu erhalten, wird die Anzahl der Käufer durch die Anzahl der Websitebesucher dividiert und anschließend mit dem Faktor 100 multipliziert. Ergibt die Conversion Rate 33,33 Prozent, bedeutet das, dass ein Drittel aller Besucher einen Kauf getätigt – oder eine anderweitige gewünschte Handlung vorgenommen haben. Die Berechnung setzt das Tracking voraus, wenn die Differenz zwischen Seitenbesuchern und Käufern bekannt ist.

Wie beeinflusse ich die Conversion Rate positiv?

Es gibt direkte, beeinflussbare Faktoren und es gibt Einflüsse, auf die Sie keine Wirkung nehmen können. Allein aus diesem Grund ist eine Conversion Rate Optimierung Agentur vorteilhaft. Die Experten wissen um das Makro-Umfeld des Unternehmens und haben in vielen Fällen die Möglichkeit, durch die präzise Optimierung der direkten Einflüsse für eine abschwächende Wirkung der unkontrollierbaren Faktoren zu nehmen. Die wichtigste Maßnahme für eine Erhöhung der Conversion Rate ist die zielgruppenorientierte Optimierung, die nur mit regelmäßigen A/B Tests möglich ist. Hochwertiger Content, eine übersichtliche Seitenstruktur und interessante Angebote sind eine Grundvoraussetzung.

Fazit: Mangelnde Conversion macht auf Optimierungsbedarf aufmerksam

Bleibt der Umsatz trotz hochqualitativer Produkte und zahlreicher Besucher aus, kann eine Conversion Rate Optimierung helfen. Versetzen Sie sich in die Perspektive Ihrer Zielgruppe und nutzen Sie das A/B Testing, um den Grund für die fehlende Handlungsbereitschaft zu analysieren. Oftmals sind es kleine Dinge, die eine spezialisierte Agentur schnell beheben kann. Zielführendes Online Marketing, eine umfassende Suchmaschinenoptimierung erhöhen die User Experience und wirken sich positiv auf die Conversion Rate aus. Auch ein Blick auf die Konkurrenz ist hilfreich und zeigt auf, was der erfolgreiche Mitbewerber anders macht und warum seine Conversion Rate offensichtlich passt. 

 

Image by Susanne from Pixabay
Über Volker 1403 Artikel
Volker ist ein erfahrener Experte auf dem Gebiet der Digitalisierung und Smart-Technologie. Mit seiner langjährigen Erfahrung und seinem fundierten Fachwissen ist er ein vertrauenswürdiger Autor für Digital-Smartness.de. Seine Leidenschaft für innovative Technologien und sein Engagement für qualitativ hochwertige Inhalte spiegeln sich in seinen Beiträgen wider. Volker ist bestrebt, seinen Lesern fundierte Einblicke und praktische Tipps zu bieten, um ihnen dabei zu helfen, das Beste aus der digitalen Welt herauszuholen. Mit Volker als Autor können die Leser sicher sein, dass sie verlässliche und relevante Informationen erhalten, um ihre digitalen Fähigkeiten und ihr Verständnis kontinuierlich zu verbessern.