Von offline zu online: Mohamed Ali Oukassi verhilft Smoke2u zum E-Commerce Durchbruch

Von offline zu online: Mohamed Ali Oukassi verhilft Smoke2u zum E-Commerce Durchbruch

Das Internet verändert die Art und Weise in der wir Einkaufen nun schon seit mehr als zwei Jahrzehnten nachhaltig. Während anfängliche Entwicklungen eine zunehmende Verdrängung des stationären Handels durch den Online-Handel vermuten ließen, ist es heute zunehmend so, dass lokale Händler ihr Angebot zusätzlich auch im Internet verfügbar machen und beide Welten sinnvoll mit einander verzahnt werden.

Um als Unternehmen langfristig konkurrenzfähig bleiben zu können, ist es in fast jedem Szenario enorm wichtig, einen zusätzlichen Absatzmarkt mit einer Online-Plattform zu erschließen. Mohamed Ali Oukassi hilft mit seiner Agentur eBakery bei einem erfolgreichen Start in den Online-Handel – so auch jüngst bei im Fall von Smoke2u.

 

Übergang stellt Unternehmen vor Herausforderungen

Ein Online-Auftritt ist heute nicht nur als Absatzkanal, sondern insbesondere auch als Marketing- und Kommunikationskanal unabdingbar, erklärt Oukassi, Inhaber und Gründer der E-Commerce Agentur eBakery. Ein guter Online-Auftritt bietet dabei die Möglichkeit unkompliziert mit den Kunden zu kommunizieren, auf neue Produkte oder Aktionen hinzuweisen, die eigenen Produkte und Dienstleistungen zu bewerben und selbstverständlich auch zu verkaufen. Grundlage dafür ist ein durchdachter Onlineshop. Der Übergang von offline zu online stellt die meisten Unternehmen aber vor große Aufgaben, weiß Mohamed Ali Oukassi aus langjähriger Erfahrung:

Mohamed Ali Oukassi
“Es gibt bei der Digitalisierung der eigenen Produktpalette eine ganze Reihe von Herausforderungen, die Unternehmer welche bislang ein Ladengeschäft geführt haben, schlichtweg überfordern. Wir helfen dabei, Ziel-führende Lösungen zu entwickeln und Offline-Geschäften schnell ein zusätzliches Online-Standbein zu verschaffen.”

Das fängt bei der Auswahl eines passenden Shopsystems an und geht über die Umsetzung eines entsprechenden Konzepts, bis hin zur Pflege und Wartung eines Online-Shops. Ali Oukassi hat dabei schon zahlreiche Unternehmen bei der Konzeption und Umsetzung individueller Shoplösungen beraten und unterstützt.

Mehr als 10 Jahre Erfahrung im E-Commerce haben ihn vor die unterschiedlichsten, Herausforderungen gestellt. Wichtig sei es dabei grundsätzlich, eine solide Grundlage zu schaffen, um dem Online-Business von Anbeginn an einen guten Start zu ermöglichen.

Smoke2u – erfolgreicher Sprung in die Online-Welt

Das junge Unternehmen Smoke2u etwa, ist ein hervorragendes Beispiel für die gelungene Umsetzung eines Online-Shops (smoke2u.de). Mit der zunehmenden Verbreitung von Shisha Bars und Cafés, wächst auch der Bedarf an Shisha Tabak sowie entsprechendem Zubehör. Nicht nur in den Bars selber, sondern teilweise auch bei privaten Verbrauchern zuhause.

Früh hat das Unternehmen die Zeichen der Zeit erkannt und konnte zahlreiche Ladenlokalen in mehreren deutschen Städten erfolgreich etablieren. Mittlerweile umfasst das Sortiment neben Shisha Tabak, Pfeifen, Kohle und Zubehör auch Tabakersatz, E-Zigaretten, Getränke und Games.

Um dauerhaft mehr Kunden zu erreichen und den Umsatz langfristig steigern, hat sich das Unternehmen dazu entschlossen, das Geschäft um einen breit aufgestellten Onlineauftritt zu erweitern. Beraten und unterstützt wurde Smoke2u dabei von Mohamed Ali Oukassi und seinem Team von der E-Commerce Agentur eBakery. Somit ist das Angebot von Smoke2u nicht mehr ausschließlich in lokalen Shops erhältlich, sondern hat den Sprung in die Online-Welt erfolgreich vollzogen. Hierzu der Geschäftsführer Juan Abdi:

“Das Team von eBakery hat uns von Anfang an auf professionelle Art und Weise unterstützt. Mit unserem breit aufgestellten JTL Onlineshop, verfügen wir nun über eine optimale Ergänzung zu unserem Filialnetz und sehen uns für die Zukunft gerüstet. Insbesondere in der aktuellen Corona-Krise, können wir von der Lösung bereits erheblich profitieren.”

 

Dabei zeigte sich Abdi besonders beeindruckt von der guten User-Experience, welche dem Kunden auf seinem Onlineshop durch verschiedene interaktive Elemente geboten wird. Dazu gehören etwa Empfehlungen für ähnliche Produkte, ausführliche Produktbeschreibungen, welche mit dazu beitragen Retouren oder Fehlkäufe zu minimieren oder Informationen darüber, wo und wie man Produkte auch selbst vor Ort bei den Niederlassungen abholen kann (wenn es mal ganz schnell gehen muss).

 

Bestmögliches Shopping-Erlebnis für die jeweilige Zielgruppe

eBakery hat bei der Umsetzung des Online-Auftritts von Smoke2u voll auf das Shopsystem JTL gesetzt – aus gutem Grund: JTL eignet sich ideal, um Offline-Ladengeschäfte auf effiziente Art und Weise mit Onlineshops zu verknüpfen. Darüber hinaus ist JTL in jeder unternehmerischen Situation skalierbar sowie im verschiedene modular verfügbare Bestandteile erweiterbar.

Um den Shop optimal auf die Bedürfnisse und Anforderungen von Smoke2u abzustimmen, wurde dabei unter anderem ein passendes JTL Shop Template verwendet. Bei der Umsetzung von Shopsystemen gibt es bei jedem Projekt andere Faktoren berücksichtigt werden, sagt Oukassi. Zum einen muss ein Shop natürlich die Zielgruppe ansprechen und dementsprechend gestaltet werden, zum anderen muss vor allem auch ein möglichst unkompliziertes Shopping-Erlebnis ermöglicht werden.

All dies musste natürlich auch beim JTL Template von Smoke2u berücksichtigt werden. Wenn ein Kunde sich nicht im Sortiment zurechtfindet, sich für den Bestellvorgang erst einmal durch dutzende Formulare klicken muss oder seine bevorzugte Zahlungsart nicht in Anspruch nehmen kann, wird er mit Sicherheit auf ein Konkurrenzangebot ausweichen. All diese Überlegungen flossen entsprechend bei der Umsetzung für Smoke2u mit ein.

 

Vielseitige Möglichkeiten durch die JTL Warenwirtschaft

Durch die Anbindung an die JTL Warenwirtschaft profitiert Smoke2u von zahlreichen Vorteilen. Ein ganz wesentlicher Aspekt war hierbei das Zusammenspiel mit JTL POS für das lokale Ladengeschäft, was eine nahtlose Verzahnung zwischen Offline- und Onlinegeschäft möglich macht. Auch die Multichannel-Fähigkeit der JTL Wawi war hier ein wichtiger Punkt.

 

Hierzu Philip Valentin von JTL Software:

“Über dieses Projekt habe ich mich besonders gefreut. Die Smoke2u-Filialkette, möchte den Onlinehandel weiter optimieren und alles in einer Lösung verwalten und überblicken!

Nachdem die Grundkonfiguration für den Onlinehandel stand, haben wir mit unserer neuen Kassenlösung JTL-POS den Kreis geschlossen. Der stationäre Handel und Verkauf läuft nun Hand in Hand mit dem Multichannel – so soll es sein! Wir bedanken uns bei Smoke2u und eBakery.”

 

 

Verkaufsförderung durch die admorris Sales Booster

Um das Einkaufserlebnis im Smoke2u Onlineshop weiter zu steigern, wurde auf die Sales Booter von admorris gesetzt. Hierbei handelt es sich um verschiedene nützliche Plugins, mit denen z.B. die Aufmerksamkeit der Kunden gesteigert, Vertrauen geschaffen oder Verkaufsquoten erhöht werden.

 

Hierzu Moritz Schöpfer, Entwickler der Sales Booster und Inhaber der Werbeagentur admorris:

“Mit der richtigen Auswahl unserer über 25 Sales Booster ist es eBakery im Smoke2U Shop gelungen mit nur einem Plugin praktisch alle wichtigen Funktionen eines Shops abzudecken. Wie z.B. das Schaffen von Vertrauen durch sichtbaren Kundensupport (Livechat, Whatsappchat) und Shopbewertungen, erhöhen von Social Proof durch die Live Sales Notifications oder die Verbesserung von Userbility und die Verknappung durch die Liefer- & Versandanzeige. Wir gratulieren eBakery zu diesem tollen Projekt und bedanken uns für die gute Zusammenarbeit.

 

Online-Potenziale ausschöpfen: Zweites Standbein in Zeiten von Corona

Zukünftig wird es für stationäre Händler immer schwerer werden wettbewerbsfähig zu bleiben, wenn der Online-Markt nicht erschlossen wird. Im Zuge der Digitalisierung und dem damit einhergehenden “Internet der Dinge” werden in absehbarer Zeit sicherlich neue Geschäftsmodelle entstehen, die das Einkaufen für Verbraucher und Händler einfacher gestalten.

Gerade in einer Situation wie der derzeitigen Corona-Krise, werden Händler, die den Online-Markt nicht für sich erschließen, negative Auswirkungen besonders hart spüren. Die Möglichkeit seine Produkte und Dienstleistungen unkompliziert über das Internet anzubieten, wird vielen Online-Händler dank der tatkräftigen Unterstützung von Experten wie Mohamed Ali Oukassi helfen, gelassener auf Krisensituationen reagieren, als rein stationäre Händler.

Speziell im Fall von Smoke2u, kam die Dienstleistung des JTL Servicepartners eBakery genau zur richtigen Zeit. Jetzt, in der Corona-Krise zeigt sich der große Pluspunkt eines Onlinevertriebs. Zwar müssen Shisha-Bars derzeit voraussichtlich für eine ganze Zeit geschlossen bleiben und haben dem entsprechend vorerst kaum Bedarf an Tabak, doch dafür wird in privaten Haushalten umso mehr geraucht – und diese lassen sich selbstverständlich über den Online-Weg beliefern!

 

“Impressionen einiger der insgesamt sieben Smoke2u Filialen”