Erneuter Bitcoin-Downswing bietet Potential

Erneuter Bitcoin-Downswing bietet Potential

Erneuter Bitcoin-Downswing bietet Potential

Es vergeht kein Tag, wo Kursschwankungen und Rekordanstiege von Kryptowährungen nicht die Schlagzeilen bestimmen. So auch jüngst beim Bitcoin, der in der laufenden Woche wieder kurz davor war die 60.000 USD Marke zu knacken. Es war ein knappes Unterfangen, welches seinen Höhepunkt mit 58.958 USD am 8.Mai fand. Fortan begann hingegen, völlig unerwartet, die erneute Talfahrt. Man schnellte kurzerhand innerhalb weniger Tage auf unter 50.000 USD. Zwar kann man sich nunmehr drei Tage auf dem Niveau halten, wo die Reise jedoch für den Bitcoin hingeht, ist ungewiss.

 

Erneute Trendwende beim Bitcoin

Es ist eine erneute Trendwende beim Bitcoin, wobei vor knapp 2 Wochen ein rasanter Anstieg und ein neuer Peak herbei beschworen worden ist. Seit dem rapiden Anstieg am 25. April glaubte man wieder an einen potentiellen neuen Höchstwert, welcher derzeit noch bei knapp 63.200 USD liegt. Fortan wurde wieder fleißig in Kryptowährungen, vor allem aber in den Bitcoin investiert. Man wollte schließlich mitverdienen am Wertanstieg der digitalen Währung. Ebenso finden sich Gründe im Hype um den Kauf des Bitcoins in der Einfachheit der Investitionsmöglichkeiten. So war dies vor einigen Jahren noch ganz anders. Die Krypto Börse ist per se handlicher und für den Neueinsteiger verständlicher geworden. Das Investieren ist selbst für den Laien kein Hindernis mehr. Doch lohnt sich derzeit das Investieren in die Kryptowährung oder ab wann ist der Einstieg ratsam? Bezüglich Prognosen rund um den Bitcoin halten sich indes viele Experten zurück. Zu schwankend sind die derzeitigen Kurse.

 

Der richtige Zeitpunkt zum Investieren

Es ist schwer zu sagen, wann es der richtige Zeitpunkt zum Investieren in den Bitcoin ist. Der aktuelle Downswing der Kryptowährung ist jedoch interessant für Neueinsteiger, birgt aber dennoch große Gefahren. Die Gefahren sowie das Potential beim Bitcoin sind enorm. So könnte, laut einiger Wirtschaftsexperten, der Kurs des Bitcoins gar die 100.000 USD Marke durchbrechen und das auch in relativ kurzer Zeit. Ebenso könnte jedoch der Bitcoin wie viele der anderen Kryptowährungen gen 0 schnellen. Eine Prognose zur mittel- oder langfristigen Entwicklung ist schlicht nicht seriös zu treffen.