2020: Ein Rekordjahr für Lotto in Deutschland

Rekordjahr für Lotto - Digital-Smartness.de - dein Digi Magazin

2020: Ein Rekordjahr für Lotto in Deutschland

Die Lotterie-Veranstalter im gesamten Bundesgebiet konnten Anfang des Jahres Rekordzahlen für Lotto 2020 melden. Das vergangene Jahr war stark durch die Corona-Pandemie geprägt, so dass sich das Glücksspiel insgesamt stärker in das Internet verlagert hatte. Davon war auch das traditionsreiche Lottospiel betroffen. Entgegen der Annahme, dass es aufgrund der Einschränkungen im Einzelhandel möglicherweise auch beim Lotto zu Verlusten kommen könnte, nutzten die meisten Spieler die Möglichkeit, ihren Tipp online abzugeben.

Generell konnte das Online Glücksspiel einen großen Zuwachs verzeichnen. Immer mehr Spieler, die sonst in Spielhallen und terrestrischen Casinos ihrer Leidenschaft nachgehen, entdeckten die Vorzüge, die Plattformen wie das Casino Vulkan Vegas mitbringen. Allein beim Lotto sollen die Umsätze ein Plus von 41 % verzeichnet haben, teilte die Lotto Hessen GmbH in einem Pressebericht mit. Die erhöhte Nachfrage ging auch mit einem Anstieg der Zahl an Lottomillionären einher. So sei im vergangenen Jahr auch in dieser Hinsicht ein neuer Rekord aufgestellt worden sein.

 

Rekord in Hessen

Doch schauen wir uns die Performance einiger Bundesländer aus der Nähe an. Allein im Bundesland Hessen hätten die Spielerinnen und Spieler 734,7 Millionen Euro in ihr Spiel mit dem Glück investiert. Damit wurde der ursprüngliche Rekord aus dem Jahre 2007, als die Spieler 674,3 Millionen Euro setzten, in den Schatten gestellt. Heinz-Georg Sundermann, der CEO von Lotto Hessen, sagte, dass dieses Resultat zeige, wie wichtig die Rolle der 2.100 Lotto-Annahmestellen sei, denn sie brächten etwas Alltagsroutine in das aus den Fugen geratene Leben der Deutschen. Darüber hinaus zeige dies, dass die Menschen sich auch in Zeiten der Einschränkungen das Recht auf den Traum auf ein besseres Leben nicht nehmen ließen. Zudem ist Glück etwas, was uns erhalten geblieben ist und worauf wir immer noch gern warten und hoffen.

Doch wichtiger war wahrscheinlich die Tatsache, dass durch das wöchentliche Lottospiel ein Stückchen Realität im Leben der Menschen erhalten geblieben ist. In einer Zeit, in der man kaum Fixpunkte festlegen kann, die dem Leben Struktur geben, ist das Lottospiel eine der wenigen Optionen geblieben, die Regelmäßigkeit bieten.

Auch in Hessen hatte das Online Spiel einen enormen Einfluss auf die Umsatzzahlen. 111 Millionen Euro investierten die Menschen in diesem Bundesland in ihr Spiel. Dies macht einen Anteil von 15,1 % des gesamten Umsatzes aus. Das war immerhin ein Anstieg von 2,4 %.

Für die Gemeinden in Hessen war das auch sehr gut, denn von den Einnahmen gingen 151,4 Millionen Euro an den Sport und wohltätige Organisationen. Auch die Spieler konnten sich freuen, zumindest jene, die Fortuna an ihrer Seite hatten. 334 Millionen Euro wurden ausgeschüttet. 13 glückliche Spieler wurden zu Millionären.

Jetzt will Lotto Hessen aufgrund des großen Erfolges sein Online Business ausbauen. So ist geplant, Keno Easy ins Portfolio aufzunehmen. Die asiatische Lotto Variante gewinnt immer mehr Fans.

 

Ein Blick nach Brandenburg

Auch Land Brandenburg Lotto GmbH (LBL) hat seine Zahlen publiziert. Diese offenbaren einen Anstieg von 11 % im Vergleich zu 2019. 213 Millionen Euro investierten die Brandenburger in ihr Spiel mit dem Glück. Damit wurde das Resultat vom Vorjahr um satte 21 Millionen Euro übertroffen.

Das bevorzugte Spiel in diesem Bundesland war das klassische Lotto 6aus49. Das ist auch kein Wunder, gab es doch im letzten Jahr 25-mal einen prallgefüllten Jackpot zu knacken. Der Hauptpreis belief sich auf 20 Millionen Euro.

Zwar gibt es auch für die Brandenburger die Möglichkeit, ihren Tipp online abzugeben, dennoch bevorzugten die meisten, ihren Tipp in der Lottoannahmestelle abzugeben. Das waren immerhin 77 % der Spieler. 163,8 Millionen Euro trugen die Menschen in die Geschäfte, in der Hoffnung auf den ganz großen Gewinn.

Aber trotzdem konnte Online Lotto auch in Brandenburg hohen Zuwachs verzeichnen. Die Spieler setzten 13,2 Millionen Euro auf der Online Lotto Plattform um. Das entspricht einer Steigerung von 40 % im Vergleich zum Vorjahr. Der Staat hat auch von der Spielfreudigkeit profitiert. So flossen 78,2 Millionen Euro in die Kassen der Gemeinden. Dieses Geld dient dann der Förderung sozialer Projekte, der Unterstützung von Sportvereinen und der kulturellen Förderung.

Auch im Jahre 2021 ist die Pandemie noch nicht besiegt. Es ist also davon auszugehen, dass in diesem Jahr ebenfalls wieder das Online Spiel zu den Profiteuren der Krise gehören wird.