Wie smart ist ein Team? Virtuelles Teambuilding auf dem Prüfstand

Wie smart ist ein Team? Virtuelles Teambuilding auf dem Prüfstand

Wie smart ist ein Team? Virtuelles Teambuilding auf dem Prüfstand

Die Zeiten haben sich geändert – wo man sich früher täglich oder fast täglich in der Kaffeeküche traf, um den Flurfunk auszutauschen, haben Teams dieser Tage kaum die Möglichkeit, sich komplett zu treffen. Kaffeetratsch klappt eventuell auch ohne viel Vorbereitung via Videocall, aber Zusammengehörigkeitsgefühl entsteht auch nicht alleine durch Zoom-Konferenzen. Die räumliche Trennung von Teams stellt Führungskräfte vor komplett neue Herausforderungen. Und genau hier kommen Remote Events ins Spiel. Auch digital kann Beziehung effizient entstehen.

Dabei ist es hilfreich, sich die Vorteile von virtuellen Teamevents vor Augen zu halten. Digitales Teambuilding funktioniert ortsunabhängig. Völlig egal, wo die MitarbeiterInnen derzeit sind, Internetzugang und Handy oder PC haben heutzutage so gut wie alle. Das macht die Alternative zusätzlich auch noch kosteneffizient und umweltfreundlich – Hotelübernachtungs- und Anreisekosten entfallen komplett. Auch in der Organisation im Vorfeld sind Online-Teambuildings oftmals weniger anspruchsvoll, immerhin muss keine Event-Location gesucht werden.

Moderne Videocall-Anbieter ermöglichen viele Varianten der Online-Erfahrung. So können externe Vortragende recht einfach hinzugeschaltet werden, Kleinteams in eigenen Räumen geben die Möglichkeit, alle TeilnehmerInnen intensiv einzubinden.

Welche Varianten des Teambuildings bieten sich also an? Abteilungen, die sich schon gut kennen, haben oft Spaß online Team-Wettkämpfen. Gemeinsam stellen sich die MitarbeiterInnen verschiedenen Herausforderungen und meistern gemeinsam spannende Aufgaben. Pantomime-Challenges, kleine Quizrunden, Montagsmaler? Es schadet oft nicht, auch das Kind in den Erwachsenen wieder zu wecken – hier möchte niemand verlieren!

MitarbeiterInnen, die noch nicht viele Berührungspunkte miteinander hatten, können mit virtuellen Speed-Datings rasch und auf lustige Art und Weise in Beziehung treten. In diesem besonderen Fall gehts es eben nicht um die große Liebe, sondern um ein starkes Team, das den Anforderungen des Arbeitgebers bestens gewachsen ist.

Team-Event-Anbieter bieten heute auch häufig kreative Teambuilding Events an. Das ist aus mehreren Gründen sinnvoll: Einerseits kommen die Teammitglieder durch eine spaßige Tätigkeit miteinander ins Gespräch, andererseits bietet die kreative Betätigung eine Abwechslung vom oft durchaus öden Homeoffice-Alltag. Durchs gemeinsame Malen oder Theaterspielen werden kreative Prozesse in Gang gesetzt, die beim nächsten Brainstorming den entscheidenden Unterschied machen können.

Besonderer Beliebtheit erfreuen sich Online Escape Spiele. In den letzten Jahren offline sehr nachgefragt, haben sich vor allem in den letzten Monaten Remote Escape Spiele einen Namen gemacht. Sie sind für Teams eine großartige Möglichkeit, ihre Schlagkräftigkeit und ihr Verhandlungsgeschick unter Beweis zu stellen. Unzählige Anbieter gibt es schon, wir haben uns cluemasters.de näher angesehen. Neben klassischen Escape-Games wie “Escape the Virus” und “Escape the Lost”, bei denen die TeilnehmerInnen gemeinsam Codes knacken und Nachrichten entschlüsseln müssen bietet die Seite auch virtuelle Krimispiele an, bei denen die Gruppe gemeinsam einen Mord aufklären soll. Wenn das kein Gruppenzusammengehörigkeitsgefühl erzeugt, was dann? Alle Angebote sind für unterschiedlich große Gruppen buchbar.

Wer lieber auf die Gesundheit seiner Teammitglieder achtet, der kann auch online ein Bewegungsprogramm anbieten. Ob es jetzt tatsächlich ein professionelles Sport-Coaching ist oder doch “nur” eine gemeinsame semi-virtuelle Schnitzeljagd, bei der die TeilnehmerInnen getrennt voneinander, aber trotzdem gemeinsam Aufgaben lösen, ist dem persönlichen Geschmack überlassen. Das Angebot ist jedenfalls in großer Vielfalt vorhanden.

Und wer immer noch traurig ist, dass das Pensionierungsfest, der After-Work-Lunch und die Weihnachtsfeier leider ausfallen, dem sei gesagt, dass es auch hierfür Angebote gibt. Online Christmas Escape Games oder eine virtuelle Cocktail Party mögen zwar langfristig kein Ersatz für echte Begegnungen am Arbeitsplatz sein, aber dennoch eine echte Alternative. Eine Alternative, die die Gesundheit der TeilnehmerInnen schützt und an der man von überall teilnehmen kann.

Wer also immer noch glaubt, dass sich in Coronazeiten Teams gar nicht mehr sehen und keinen Spaß miteinander haben können, der irrt. Gerade in unsicheren Zeiten wie diesen kann es für Führungskräfte ein echter Pluspunkt sein, auf die Beziehung zwischen den MitarbeiterInnen zu setzen. Weil sie eben nicht nur Arbeitskräfte, sondern auch Menschen sind.